21. Januar 2014 15:10 Uhr

: Brendan Benson: Der klassische zweite Mann

«
1/1
»

Solides Soloalbum von Brendan Benson. Foto: 

Berlin - Er ist der klassische Fall des «Sidekicks», des wertvollen zweiten Mannes in der Popmusik. Auch das neue Soloalbum von Brendan Benson ist solide, teilweise richtig gut, aber eben nie brillant. Klasse Handwerk, letztlich jedoch limitiert.

Seine ganze Klasse zeigte der heute 43-jährige US-Amerikaner als Partner von Jack White (The White Stripes) im grandiosen Classic-Rock-Quartett The Raconteurs. Da lieferte er zu den an Led Zeppelin erinnernden Songs des erklärten Robert-Plant-Fans White die kongeniale Beatles-Ergänzung: Powerpop, 60er-Jahre-Flair, jede Menge schöne Melodien, gesungen mit Paul-McCartney-Stimme.

«Broken Boy Soldiers» (2006) und vor allem «Consolers Of The Lonely» (2008) waren Alben, auf die sich alle Fans von Retro-, Blues- und Folkrock mühelos einigen konnten. Seither schweigen The Raconteurs - leider.

Auch «You Were Right» (Lojinx), das sechste Soloalbum von Brendan Benson in nur acht Jahren, ist nämlich wieder nur ein Teil der Medaille. Die melodisch erneut ausgefeilte Indiepop-Platte wird zwar hier und da durch neue Ingredienzen ergänzt (eine Prise Reggae in «I'll Never Tell», hübsche Idee; Ragtime in «Swallow You Whole»", ebenfalls ganz nett). Aber insgesamt wird wieder mal die bewährte Benson-Solo-Mixtur serviert. Und die ist eben nur - siehe oben.

Vielleicht sollte sich der fleißige Mann demnächst mehr Zeit für seine Songs nehmen und nicht nahezu im Jahresabstand neue Alben raushauen. Oder Benson sollte - falls nicht schon geschehen - den Nashville-Nachbarn Jack White aufsuchen und ein drittes Raconteurs-Album vereinbaren. Könnte allerdings sein, dass Tausendsassa White mit seinem Vinyl-Label Third Man Records, anderen Bandprojekten und der eigenen Solo-Karriere längst zwei Schritte weiter ist als der nette wuschelköpfige Kumpel mit dem Sixties-Tick.



Musik
Konzert-Tipps für Westfalen

12. November 2014: Curtis Stigers in der Christuskirche in Bochum

Am Mittwoch, 20. November 2014, 20 Uhr, gastiert Curtis Stigers in der Christuskirche in Bochum, um dort die einzige Club-Show seiner "Hooray for Love"-Tour in NRW zu spielen.

Februar 2015: Black Label Society spielen im FZW

Dortmund - Nach dem erfolgreichen ersten Abstecher nach Deutschland im Rahmen der Welttournee zum aktuellen Album "Catacombs Of The Black Vatican" kehrt die amerikanische Gitarren-Ikone Zakk Wylde mit seiner Heavy Rock-Band Black Label Society nach Deutschland zurück.

Am 28. Mai 2015 im Skaters Palace in Münster: Gregor Meyle lädt zur musikalischen Reise von New York bis Stintino ein

Münster - Mit seinem nunmehr vierten Studio-Album „New York – Stintino im Gepäck macht Gregor Meyle weiterhin das, was er seit Jahren am liebsten tut: Er geht auf Club-Tournee, um ganz nah bei seinem Publikum zu sein. Im Mai 2015 ist er in zu Gast in Münster.

Konzert-Berichte aus Westfalen

Westfalenhallen: Blink 182 rocken Jung und Alt

Dortmund - Ihre größten Erfolge feierten Blink 182 Ende der 90er Jahre. Seitdem ist einiges passiert. Doch rocken können sie immer noch, wie sie am Dienstagabend in der Dortmunder Westfalenhalle gezeigt haben.

Sputnikhalle: Münster feiert die Monster

Münster - Die Fans trugen ihre Idole auf den Händen. Hunderte feierten am Wochenende die „Monsters of Liedermaching“ in der Sputnikhalle.

ANZEIGE
Festivals in Westfalen 2014

Westfalenpark im Festivalfieber: Am Samstag ist Juicy Beats in Dortmund

Am Samstag ist Juicy Beats. Das größte Electro- und Independent-Festival in NRW versetzt am 26. Juli von zwölf Uhr mittags bis vier Uhr nachts den Dortmunder Westfalenpark in Festivalfieber. Bis zu 30.000 Besucher erwarten die Veranstalter, die mit mehr als 150 Bands und DJs auf über 20 Bühnen und Dancefloors erneut ein beeindruckendes Programm mit vielen international bekannten Künstlern präsentieren.

Vom 3. bis 6. Juli: Bei "Bochum Total" rockt der Ruhrpott

Bereits seit 1986 findet im Bochumer Kneipenviertel vier Tage im Jahr das Festival "Bochum Total" statt. In diesem Jahr findet das Festival, eines der größten in Europa, vom 3. bis zum 6. Juli statt.

Pop-News

Paula Patton reicht Scheidung von Robin Thicke ein

Los - Die US-Schauspielerin Paula Patton (38, «Mission: Impossible - Phantom Protokoll») hat nach US-Medienberichten die Scheidung von Sänger Robin Thicke (37, «Blurred Lines») eingereicht.

Smudo wünscht sich Eisbecher von The-Voice-Sieger

Berlin - The Voice of Germany»-Juror Smudo (46) würde seinem Schützling nichts schenken, sollte er die Talentshow gewinnen. Im Gegenteil.

Ken Follett rockt in Frankfurt

Frankfurt/Main - Ken Follett, britischer Bestseller-Autor («Kinder der Freiheit»), kann auch auf der Gitarre den Ton angeben. Mit seiner Blues-Band Damn Right rockte er am Mittwochabend den Frankfurter Nachtclub Orange Peel. Unterstützt wurde der 65-Jährige von seinem Sohn Emanuele.

Peter Maffay spielt gerne seine Oldies

München - Peter Maffay spielt auf Konzerten immer noch gerne seine alten Klassiker. «Wenn ein Lied gut ist, dann wird es auch nicht alt - im Gegensatz zu uns», sagte der Rock-Musiker am Mittwoch in München.

Konzert der Woche

Stippvisite von Lewis Watson

Berlin - Früh übt sich, wer ein Meister werden will? Geschenkt! Lewis Watson startete erst mit 16 Jahren, als er zum Geburtstag eine Gitarre geschenkt bekam. Seitdem aber entlockt der britische Singer-Songwriter seinem Instrument ganz entzückende Töne.

rock'n'Popmuseum Gronau

Party im September: Gronau: Rock’n‘Popmuseum feiert zehnten Geburtstag

Gronau - Das Rock’n’Popmuseum feiert sein zehnjähriges Bestehen. Hochkarätige Ausstellungen und großartige Konzerte prägten die vergangenen Jahre und haben Gronau als Musikstadt weiter etabliert. So ist das Museum mittlerweile fester Bestandteil der Kulturlandschaft in NRW geworden. (von WN)

Charts
Musik-Börsen und Flohmärkte

Termine: Hier wird nach CDs, Schallplatten und mehr gestöbert...

Wo kann derzeit nach CDs, Schallplatten oder anderen Musik-Artikeln gesucht werden? Wir zeigen es in unserer Termin-Übersicht.

CD-Kritiken

Brasil-Beats: Lucas Santtanas Brückenschlag

Berlin - Jenseits lauwarmer Bossa- und Copacabana-Klischees bringt ?Brasilien immer wieder Songwriter hervor, die mit ihrer Musik ins Risiko ?gehen. Einer davon - und vielleicht der zur Zeit interessanteste - ist Lucas ?Santtana.? (von Von Werner Herpell, dpa)

Sehnsucht nach den 80ern? Jessie Wares «Tough Love»

Berlin - Ein bisschen was von den 1980ern hatte Jessie Ware auch vorher - aber jetzt meldet sie sich mit einer Platte zurück, die an große Diven der Ära erinnert. Ihr Album «Tough Love» klingt manchmal nach Whitney Houston, oft nach einem Mix aus R&B und Pop und auf jeden Fall eines: tanzbar.

Postkarte aus den 80ern: Billy Idol meldet sich zurück

Berlin - Die hellblonden Stachelhaare hat er immer noch, der Blick ist rebellisch finster wie früher: Rocker Billy Idol (58) meldet sich mit einer Autobiografie und seinem ersten Studioalbum nach fast zehn Jahren Sendepause zurück.

Pharmakon: Schock und Lärm aus New York

Berlin - Sie atmet, sie atmet schwer. Der Atem geht schneller, schallt zurück, verdoppelt sich, verdreifacht sich. Ein dunkler Synthie-Ton kriecht bedrohlich heran. Sie hyperventiliert, sie holt Atem.

Farin Urlaub geht in die nächste Solo-Runde

Berlin - Er wurde schon von der Videospiel-Ikone Lara Croft erschossen, er stürzte mit dem Fahrstuhl in die Tiefe, ertränkte sich im Meer. Farin Urlaub ist sich selbst gar nicht so sicher, warum er in seinen Musikvideos ständig sterben muss. (von Von Nico Pointner, dpa)