Basketball
Bayern mit Pflichtsieg in Hagen

Reggie Redding war an diesem Abend Münchens Topscorer. Foto: Daniel Karmann (Daniel Karmann)

Hagen (dpa) – Die Basketballer von Bayern München haben in der Bundesliga den erwarteten Pflichtsieg eingefahren. Beim nach wie vor sieglosen Tabellenletzten Phoenix Hagen gewannen die Münchner mit 97:77 (44:34), hatten dabei aber lange Zeit mehr Mühe als erwartet.

Erst im Schlussabschnitt setzten sich die Gäste deutlich ab. Bester Werfer bei den Bayern war Reggie Redding mit 19 Punkten. Bei den finanziell stark angeschlagenen und sportlich bereits weit abgeschlagenen Gastgebern kam Owen Klassen auf 18 Zähler. Die Bayern bleiben mit dem Erfolg dem noch unbesiegten Spitzenduo Brose Bamberg und ratiopharm Ulm auf den Fersen.

In einem Kellerduell kamen die Walter Tigers Tübingen zu einem wichtigen 82:76 (47:36) bei Rasta Vechta. Während der Aufsteiger aus Vechta damit weiter auf den zweiten Saisonsieg wartet, schaffte Tübingen den Sprung ins Tabellenmittelfeld. Bester Werfer bei den Gästen war Isaiah Philmore mit 19 Punkten.

Statistik Hagen - Bayern

Statistik Vechta - Tübingen