Eishockey
DEB-Team verliert bei WM auch gegen Finnland

Das deutsche Team musste sich Finnland mit 1:5 geschlagen geben. Foto: Anatoly Maltsev (Anatoly Maltsev)

St. Petersburg (dpa) – Deutschlands Eishockey-Auswahl hat bei der Weltmeisterschaft in Russland den nächsten Dämpfer hinnehmen müssen. Gegen Mitfavorit Finnland verlor die deutsche Nationalmannschaft ihr zweites Vorrundenspiel in St. Petersburg klar mit 1:5 (0:2, 1:2, 0:1).

Nach der 2:3-Auftaktniederlage im Penaltyschießen gegen Frankreich steht das DEB-Team im Rennen um den Viertelfinal-Einzug mit nur einem Punkt da. Einzig Brooks Macek (39.) traf für den Außenseiter. Die Deutschen starteten damit unter Bundestrainer Marco Sturm erstmals seit 2013 wieder mit zwei WM-Niederlagen. Am Dienstag trifft ist die Slowakei nächster Gegner.

WM-Spielplan

Kader Deutschland

Kader Finnland