Stadionserie #25
Vorgestellt: Das Lohrheidestadion in Wattenscheid

(Foto: Schulte)
49

Wattenscheid – Der Fußball in Wattenscheid hat in den vergangenen Jahren etwas gelitten. Aber unverdrossen kämpft die SG Wattenscheid im (gar nicht so alten) Lohrheidestadion um Punkte und die Zukunft. Wir stellen das Stadion heute vor...

In unserer Serie #Westfalenplätze stellen wir die westfälischen Stadien, Kampfbahnen, Arenen und Sportplätze vor. Fußball-Kultur zwischen Bundesliga und Bezirksliga. Im 25. Teil unserer Stadionserie geht es heute um das Lohrheidestadion, wo einst in den großen Zeiten die Bundesliga spielte. Namen wie Hannes Bongartz, Jupp Tenhagen und Klaus Steilmann klingen, Namen wie Thorsten Fink oder die Altintop-Brüder. Alle mit schwarz-weißer Vergangenheit.

Und über die Jahre hat sich auch das Lohrheidestadion verändert. Bekam Anfang der 90-er Jahre eine neue, moderne Haupttribüne. Vor 15 Jahren wurde das gesamte Stadion saniert und teilweise mit neuen Rängen versehen. Die Legende von der wohl "besten Stadionwurst Deutschlands" ist ebenso lebendig wie der alte Gassenhauer "SG Wattenscheid 09, SG Wattenscheid 09... schwarz und weiß, das sind die Farben bei uns hier im Revier..."

Hier geht's zur Stadion-Detailseite Lohrheidestadion

Und hier sind einige Eindrücke aus dem Stadion, wie es heute aussieht:

 


Lade Forenbeiträge...