Arminia Bielefeld auf Twitter & Facebook

Unser Service... Alle Arminia-Artikel exklusiv auf Facebook

Es geht wieder los
Arminia Bielefeld: 10 Gründe, sich auf die Auswärtspartie in Dresden zu freuen

1

Bielefeld – Die Winterpause hat ein Ende. Endlich geht es wieder um Punkte. Und es gibt Gründe, warum sich die Fans von Arminia Bielefeld auf den Jahresauftakt freuen können. Nämlich...

1.)...dass es endlich weitergeht – wie stellte das Almpublikum auf Block 3 einst fest: „Das einzige, was an der Winterpause nervt, ist, dass Arminia nicht spielt.“. Alles gesagt.

2.) Ein Bielefelder Kneipenausflug am Mittwoch – Und das trotz miesen Wetters. Dank der Spielansetzung dürften die meisten Arminen den Auftritt des DSC an der Elbe wohl in der Leineweberstadt und Umgebung verbringen. Sie können den Abend zur Geselligkeit nutzen. Dabei gerät auch in Vergessenheit, dass zum wiederholten Mal der Zweitliga-Jahresauftakt ohne plausiblen Grund mitten in der Woche stattfindet. Der Keks, der sich das ausgedacht hat, ist nicht weich. Der ist gasförmig.

3.) ...dass es auch nach Sandhausen hätte gehen können – dabei ist "unter der Woche nach Dresden bei ekliger Witterung" ja noch ein spannendes Ziel. Nicht vergessen: Es geht immer noch sehr viel trister. Aber will man sich das ausmalen?

4.) Wir haben 16 Spiele Zeit, in der Liga zu bleiben – war bei Spielen gegen die SGD auch schon mal anders. Wir hatten mal nur eine Stunde, die Sammer-Millionen zu finden.

5.) ...dass Uwe Neuhaus Dynamo total gut kennt – Sowas soll ja angeblich von Vorteil sein. Sagt die Fußballweisheit. Gleich nachdem sie gesagt hat, dass das runde ins Eckige muss.

6.) Die glorreichen Acht – Auf jeden Fall kennt Uwe Neuhaus Arminia nun wohl ziemlich gut. So gut, dass er ein Gerüst aus Acht Stammspielern im Kopf hat. Jetzt darf geraten...äh...dialektisch bewiesen werden, wer das denn nun ist. Die BLÖD ramentert was von Voglsammer, ist aber eben die BLÖD. Der Verfasser erlaubt sich folgenden Schluss: Stefan Ortega und sieben andere.

7.) Ein wieder genesener Joan Simun Edmundsson – das kreative Element des Färingers hat schon ziemlich gefehlt. Ob er wohl zu den glorreichen Acht gehört?

8.) Ray Yabo – Allein schon die – zugegeben spektakuläre – Verpflichtung des Klassenerhalts-Helden sorgte im schwarzweißblauen Umfeld für Optimismus. Unter der Woche machte Uwe Neuhaus noch Fitnessdefizite beim Neuzugang aus. Ob er wohl zu den glorreichen Acht gehört? Falls nicht, ist Samir Arabi schuld, immer dran denken!

9.) Den Anschluss ans Mittelfeld – Der wäre bei einem Auswärtssieg in Dresden hergestellt. Zumindest in Sichtweite. Kurz- bis mittelfristig möglich...gewinnt es einfach.

10.) Neues Jahr, neues Glück - ...und das alte Jahr und das alte Pech ist Vergangenheit.

Hoffentlich!

 


Lade Forenbeiträge...
Zurück zur Übersichtsseite

Nächstes Liga-Spiel

2. Bundesliga, 32. Spieltag
Arminia Bielefeld - SC Paderborn
Freitag, 3. Mai, 18.30 Uhr
Zweitliga-Spielplan | Arminia-Spielplan
Kader | Forum

Weitere Arminia-Termine

  -  

 

Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
5Heidenheim3455:451055
6Holstein3460:51949
7Bielefeld3452:50249
8Regensburg3455:54149
9St. Pauli3446:53-749

Arminia