Arminia Bielefeld auf Twitter & Facebook

Unser Service... Alle Arminia-Artikel exklusiv auf Facebook

Ein (vorläufiges) Fazit
Zukunftsszenarien mit Jeff Saibene

 

Jeff Saibene. (Foto: dpa)

Der Erfolg seiner Arbeit und die Zahlen sprechen für den Trainer. Er hat bei seinen Schweizer Vereinen etwas aufgebaut. Und er ist dabei, in Bielefeld etwas aufzubauen. Bei den Fans ist der sympathische Mann mit der leisen Stimme das Gesicht des Neuanfangs. Daraus lässt sich ableiten, dass er die positive Entwicklung weiterführen kann und wird.

Hier bleibt die Frage, wohin die Entwicklung führt. „Neuanfang“ ist ein Wort, das in Bielefeld in den letzten Jahren so oft benutzt wurde, dass es kaum noch etwas bedeutet. Arminia mag die Schulden los geworden sein, das heißt jedoch nicht, dass große Sprünge möglich sind. Und die Blauen haben sich in der Vergangenheit schon von Trainern trennen müssen, weil sie deren Vorstellungen einer Weiterentwicklung mit den vorhandenen Mitteln nicht realisieren konnten. Darüber hinaus: Was passiert bei einer ernsthaften Durststrecke? Reagiert Arminias Führung dann auf branchenübliche Weise? Wie sieht es dann aus mit der Beliebtheit bei den Fans und dem Druck der Öffentlichkeit? Zudem ist da der Wettbewerb: Wie attraktiv ist Jeff Saibene für Bundesligavereine, wie attraktiv sind Bundesliga-Offerten für Jeff Saibene?

In diesem Zusammenhang spricht für Saibene, dass er sowohl in St. Gallen als auch in Thun seine Nachfolge regelte. Ebenso spricht für ihn, dass ihn die Herausforderungen, selber „aus dem Nichts“ etwas Nachhaltiges aufzubauen, zu reizen scheint.

Der richtige Mann zur richtigen Zeit am fast richtigen Ort

In diesem Sinne kam Jeff Saibene zur richtigen Zeit zu Arminia. Er führte eine verunsicherte Truppe zum Klassenerhalt und zu einer soliden und – bis jetzt – soliden Zweitligasaison. Hier gibt es eine gewisse Kongruenz zwischen Trainer und Verein: Kurzfristig war und ist Jeff Saibene der richtige Mann. Nun muss lediglich der Ort noch der Richtige sein. Und das muss Arminia werden. Der Club und Jeff Saibene müssen sich darüber verständigen, wie es weitergehen kann und wird. Konkrete Ziele hat die schuldenfreie Arminia noch nicht für sich formuliert.

Vielleicht besteht der gemeinsame Nenner zwischen Verein und Trainer ja genau darin, über eine längere gemeinsame Zusammenarbeit herauszufinden, was möglich ist. Das würde eine Kontinuität mit sich bringen, die man sich in Bielefeld schon länger wünscht – etwa seit Vereinsgründung. Daher sollte die jüngst angedachte Vertragsverlängerung über 2019 hinaus auch vollzogen werden. Die Fans fordern das – und ihr Bauchgefühl lag schon öfter richtig.

Zu Arminia als „richtigen Ort“ demnächst mehr hier.

 


Lade Forenbeiträge...
Zurück zur Übersichtsseite

Nächstes Liga-Spiel

2. Bundesliga, 32. Spieltag
Arminia Bielefeld - SC Paderborn
Freitag, 3. Mai, 18.30 Uhr
Zweitliga-Spielplan | Arminia-Spielplan
Kader | Forum

Weitere Arminia-Termine

  -  

 

Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
5Heidenheim3455:451055
6Holstein3460:51949
7Bielefeld3452:50249
8Regensburg3455:54149
9St. Pauli3446:53-749

Arminia