Arminia Bielefeld auf Twitter & Facebook

Unser Service... Alle Arminia-Artikel exklusiv auf Facebook

Arminia Bielefeld
Sieg nach Ellbogen-Tor: Bielefeld weiter in der Spur

Bielefelds Andreas Voglsammer (l) trifft zum 1:0 - Aue-Keeper Martin Männel ist machtlos. Foto: Friso Gentsch (Friso Gentsch)

Bielefeld (dpa) – Bielefeld (dpa) - Auch dank eines Ellbogen-Tores von Andreas Voglsammer ist Arminia Bielefeld zumindest vorübergehend die beste Rückrunden-Mannschaft in der 2. Fußball-Bundesliga.

Die Ostwestfalen bezwangen Erzgebirge Aue mit 2:1 (1:0) und haben vor den restlichen Partien des 28. Spieltags mehr Punkte geholt als jeder andere Zweitligist im Kalenderjahr 2019.

Das frühe Führungstor erzielte Voglsammer allerdings mit dem Arm (6.). Bielefelds Rekord-Torschütze Fabian Klos, der unter der Woche seinen Vertrag bis 2021 verlängert hatte, erhöhte nach einem 80-Meter-Pass von Torhüter Stefan Ortega mit seinem 126. Tor für die Arminia auf 2:0 (77.). Aue durfte nach dem späten Anschluss-Treffer von Florian Krüger (89.) nur kurzzeitig auf einen Punkt hoffen.

Nach einer schwachen Hinrunde steht die Arminia weiter im Tabellen-Mittelfeld. Aue verlor zum dritten Mal in Folge, hat mit acht Punkten Vorsprung auf den Abstiegs-Relegationsplatz aber noch ein halbwegs beruhigendes Polster.

Informationen zum Spiel bei bundesliga.de

 

Zurück zur Übersichtsseite

Nächstes Liga-Spiel

2. Bundesliga, 32. Spieltag
Arminia Bielefeld - SC Paderborn
Freitag, 3. Mai, 18.30 Uhr
Zweitliga-Spielplan | Arminia-Spielplan
Kader | Forum

Weitere Arminia-Termine

  -  

 

Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
5Heidenheim3455:451055
6Holstein3460:51949
7Bielefeld3452:50249
8Regensburg3455:54149
9St. Pauli3446:53-749

Arminia