Borussia Dortmund bei Facebook

Unser Service... Alle BVB-Artikel exklusiv auf Facebook

Zweiter Sieg des Tages
2:1 - BVB gewinnt auch das Testspiel gegen Rotterdam

Der BVB hat auch den zweiten Test am Freitag für sich entschieden. (Foto: dpa)
29

Marbella – Borussia Dortmund hat am Freitag auch das zweite Testspiel des Tages gewonnen. Nach dem Sieg gegen Willem II am Vormittag, gab es am frühen Abend einen 2:1-Erfolg gegen Feyenoord Rotterdam. 

Lucien Favre ist bekannt dafür, seinen Spielern in Testspielen gerne lange Einsatzzeiten zu ermöglichen. Und so setzte der BVB am Freitag gleich zwei Testspiele an. Am Mittag traf ein Teil des Kaders auf Willem II Tilburg und konnte spät mit 3:2 gewinnen.

Am frühen Abend dann durfte der sich der andere Teil des Kaders gegen Feyenoord Rotterdam präsentieren. Und war dabei ebenso erfolgreich. Durch Tore von Maximilian Philipp und Raphael Guerreiro gewannen die Borussen mit 2:1. Die Tore fielen dabei allesamt erst im zweiten Spielabschnitt.

Dabei hätte der BVB schon in der dritten Minute in Führung gehen können, vielleicht sogar müssen. Über Dahoud kam der Ball zu Mario Götze, der plötzlich alleine vor dem Tor auftauchte. Doch statt des einfachen Abschlusses entschloss sich Götze für ein Dribbling - die falsche Entscheidung, wie sich herausstellte.

Die Dortmunder präsentierten sich in der Anfangsphase durchaus dominant und mit Spielfreude ausgestattet. Doch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit kamen die Niederländer immer besser in die Partie, drängten den BVB in die eigene Hälfte zurück. Fünf Minuten vor der Pause hätte Rotterdam dann durchaus in Führung gehen können. Vilhena hatte Nicolai Jörgensen schön in Szene gesetzt, der Angreifer aber fand in Roman Bürki seinen Meister.

 

Im zweiten Spielabschnitt dauerte es nicht lange, ehe der BVB in Führung ging. Sechs Minuten waren gespielt, als Maximilian Philipp einen schlimmen Fehler der Feyenoord-Abwehr für sich auszunutzen wusste. Aus etwa zehn Metern schloss der Angreifer zu seinem dritten Tor im zweiten Testspiel innerhalb des Trainingslagers ab.

Gut 20 Minuten später der nächste BVB-Treffer. Nach einem schönen Zuspiel von Sergio Gomez umkurvte Raphael Guerreiro Torwart und Abwehrspieler und erzielte das 2:0. Doch die Freude darüber wehrte nicht lange.

Denn fünf Minuten später fehlte es der BVB-Defensive bei einem Eckball an der letzten Konsequenz. Einen Kopfball konnte Roman Bürki noch abwehren, gegen den Nachschuss von Nieuwkoop war er dann aber machtlos. Und mit seinen Vorderleuten nur bedingt einverstanden.

Weitere Tore sollten aber nicht fallen - so kann der BVB also den zweiten Sieg des Tages feiern. Das Trainingslager endet damit mit drei Siegen aus drei Spielen. 

Die Aufstellung des BVB: Bürki - Piszczek, Toprak, Weigl, Schmelzer (84. Burnic) - Witsel, Dahoud - Pulisic, Götze (46. Gomez), Guerreiro (75. Toljan) - Philipp
 

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

Bundesliga, 19. Spieltag
BVB - Hannover 96
Samstag, 26. Januar, 15.30 Uhr
Liga-Spielplan | BVB-Spielplan
Kader | BVB-Forum

Weitere BVB-Termine

derzeit keine weiteren Termine

 


Tabelle

18. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
1Dortmund1845:182745
2FC Bayern1839:192039
3M'gladbach1837:181936

BVB


Weitere Artikel: BVB »