Borussia Dortmund bei Facebook

Unser Service... Alle BVB-Artikel exklusiv auf Facebook

Youngster dürfen sich zeigen
4:0 bei Alemannia Aachen - BVB mit lockerem Testspielsieg

(Foto: dpa)
1

Aachen – Borussia Dortmund hat am Montag einen lockeren Testspielerfolg eingefahren. Beim Regionalligisten Alemannia Aachen schossen Wanner, Ametov, Götze und Philipp ein 4:0 heraus. 

Borussia Dortmund hat die Länderspiel-Unterbrechung genutzt und dem Aachener Tivoli einen Besuch abgestattet. Und den freundschaftlichen Vergleich mit Regionalligist Alemannia Aachen dabei glatt und deutlich mit 4:0 gewonnen. 

In Abwesenheit der Dortmunder-Nationalspieler durften sich dabei viele Spieler der U23 präsentieren. Trainer Lucien Favre hat das Spiel aber nicht vor Ort, sondern vom Krankenbett aus verfolgt. Der Cheftrainer hat mit Rückenproblemen zu kämpfen und wurde in Aachen von seinen Co-Trainern Manfred Stefes und Edin Terzic vertreten.

Sie und die gut 15.000 Zuschauer im Stadion sahen einen BVB, der vom Start weg Ball und Gegner kontrollierte. So dauerte es auch nicht lang, ehe die dieses Mal in rot spielenden Dortmunder in Führung gingen. Eine Hereingabe von Mario Götze beförderte Dominik Wanner aus 13 Metern ins rechte Eck verwandelte.

Götze und Philipp treffen

Auch das zweite Tor des Tages durfte ein Nachwuchsspieler bejubeln: In der 25. Minute brachte Jeremy Toljan den Ball von der rechten Seite in den Strafraum, zunächst sollte Beyhan Ametov mit seinem Schuss am Aachener-Torwart scheitern, den Nachschuss aber brachte er im Tor unter. 

Nach dem Seitenwechsel waren dann die Etablierten an der Reihe. Für das 3:0 zeichnete Mario Götze verantwortlich. Der am Montag als Kapitän spielende Götze kam von der Strafraumkante aus zum Abschluss, schloss hart, aber gar nicht mal platziert auf das Tor. Schlussmann Tigges sah hier nicht gut aus und ließ den Ball ins Tor klatschen.

Eine Viertelstunde vor dem Ende der Partie durfte sich dann Maximilian Philipp in die Torschützenliste eintragen. Erst setzte er sich im Dribbling gegen zwei gegnerische Verteidiger durch, dann hämmerte er den Ball aus gut 15 Metern ins Tor. 

Sein Treffer sollte der Schlusspunkt bleiben. Am Wochenende geht es für den Tabellenführer der Bundesliga zum VfB Stuttgart. Dann sind die Nationalspieler und Lucien Favre wieder mit an Board. Und es wartet ein Gegner, der sicherlich etwas mehr Gegenwehr leisten wird als die Aachener am Montagabend.

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

Bundesliga, 27. Spieltag
BVB - VfL Wolfsburg
Samstag, 30. März, 15.30 Uhr
Liga-Spielplan | BVB-Spielplan
Kader | BVB-Forum

Weitere BVB-Termine

derzeit keine weiteren Termine

 


Tabelle

27. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
1FC Bayern2668:274160
2Dortmund2664:303460
3RB Leipzig2644:202449
4M'gladbach2645:311447

BVB


Weitere Artikel: BVB »