Borussia Dortmund bei Facebook

Unser Service... Alle BVB-Artikel exklusiv auf Facebook

Sieg im Testspiel
BVB schlägt den FC Sion mit 1:0

(Symbolfoto: dpa)

Der BVB hat das erste Testspiel im Trainingslager gewonnen. Im spanischen Pinatar besiegte der BVB den Schweizer Erstligisten FC Sion durch ein Tor von Jon Stankovic mit 1:0. Winterneuzugang Kevin Kampl stand dabei in der Startelf. Marco Reus wurde noch geschont.

Mit Neuzugang Kevin Kampl in der Startelf hat der BVB das erste Spiel der Vorbereitung auf die Rückrunde der Fußball-Bundesliga gewonnen. Im Pinatar Football Center wurde der FC Sion mit 1:0 besiegt. Ebenfalls in der Startelf standen der erst 16-jährige Felix Passlack sowie Jeremy Dudziak aus der zweiten Mannschaft des BVB.

Der BVB zeigte in der ersten Halbzeit eine engagierte Leistung. Mit zunehmender Spieldauer konnten die Borussen den Gegner immer mehr in die eigene Hälfte drücken. Ilkay Gündogan zeigte sich in Spiellaune, kam in den ersten 30 Minuten auf drei Abschlüsse, die aber allesamt am Tor vorbei gingen.

Neuzugang Kevin Kampl lief viel, forderte den Ball und zeigt sich bereits gut in das BVB-Spiel eingebunden. In der 42. Minute setzte er Passlack schön in Szene, der den Ball links am Tor vorbei schoss. Mit 0:0 gingen beide Teams in die Kabine.

Viele Wechsel zur Halbzeit

Zur zweiten Spielhälfte wechselte Jürgen Klopp kräftig durch. Vom Team der ersten Hälfte blieben nur Passlack, Dudziak und Immobile auf dem Feld. Die beiden Nachwuchskräfte zeigten eine ansprechende Leistung, hatten keine Scheu sich aktiv am Spiel zu beteiligen.

In der 59. Minute beförderte Jon Stankovic eine Schmelzer-Ecke zum 1:0 ins Tor des FC Sion. Eine Folge des Standardtrainings am Vormittag? In der Folge kamen Milos Jojic und Jakub Blaszczykowski noch zu Gelegenheiten, die aber nicht mehr zu Toren führten.

Training am Vormittag

Rücksicht auf das Spiel hatte die Dortmunder Borussia nicht genommen: Am morgen stand noch eine normale Trainingseinheit auf dem Plan.

Marco Reus und Sokratis standen noch nicht wieder im Kader. Bei beiden soll die Belastung noch dosiert werden. Reus könnte aber bereits am Samstag zum Einsatz kommen.

Ebenso nicht auf dem Platz stand Erik Durm. Er hat sich beim Aufwärmen verletzt. Für ihn rückte Lukasz Piszczek in die Startelf. Das nächste Testspiel bestreitet der BVB am Samstag in Alicante gegen Steaua Bukarest. Angepfiffen wird das Spiel um 16.30 Uhr. BVB-Total überträgt die Partie live und kostenlos im Internet.

Erste Halbzeit: Weidenfeller - Piszczek, Hummels, Ginter, Dudziak, Sahin, Großkreutz, Gündogan, Kampl, Passlack, Immobile

Zweite Halbzeit: Alomerovic - Passlack, Subotic, Stankovic, Schmelzer - Kehl - Blaszczykowski, Kirch, Jojic, Dudziak (62. Harder) - Immobile

Torfolge:
1:0 Stankovic (59.)

 

Nächstes Liga-Spiel

Bundesliga, 30. Spieltag
SC Freiburg - BVB
Sonntag, 21. April, 15.30 Uhr
Liga-Spielplan | BVB-Spielplan
Kader | BVB-Forum

Weitere BVB-Termine

derzeit keine weiteren Termine

 


Tabelle

30. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
1FC Bayern3079:295070
2Dortmund3072:363669
3RB Leipzig3057:233461
4Frankfurt3058:352353

BVB


Weitere Artikel: BVB »