Borussia Dortmund bei Facebook

Unser Service... Alle BVB-Artikel exklusiv auf Facebook

Florian Dellbrügge kommentiert
Die BVB-Kolumne 109: Aus einer guten eine sehr gute Saison machen

Dortmund – Nach dem Pokalaus des BVB gab es bereits Stimmen, die eine verkorkste Saison sehen. Davon will Florian Dellbrügge nichts wissen. Donezk steht vor der Tür und auch das Revierderby wirft schon mal seinen Schatten voraus.

Es wird ja von dem Einen oder Anderen mittlerweile so getan, als sei die Saison 12/13 für den BVB mit dem Ausscheiden aus dem DFB Pokal in der letzten Woche bereits vorbei. Wo kommt diese Meinung eigentlich her?

Die Meisterschaft ist längst entschieden, vorbei ist die Spielzeit dennoch nicht. Man liegt derzeit voll im Soll mit Platz 2 - also einem zur direkten Teilnahme an der Champions League berechtigenden Platz - und hat gute bis sehr gute Aussichten diesen Platz bis zum Ende der Spielzeit zu halten.

Den Pokal wollte man wieder nach Dortmund holen, dieses Ziel wird man nicht erreichen. Aber ist es eine Schmach gegen den FC Bayern zu verlieren? Man hat zumindest damit rechnen können.

Aus einer guten eine sehr gute Saison machen

Eine gute Saison macht man als Dortmunder nicht an Trophäen und Titeln fest, eine gute Saison hat der BVB gespielt, wenn man im nächsten Jahr wieder auf höchster europäischer Bühne auftreten darf und der gespielte Fußball die Anhänger weiterhin zufrieden nach Hause gehen lässt. Nicht immer war man das in dieser Saison, die guten Spiele überwiegen aber nach wie vor.

In den nächsten vier Tagen kann man aus einer bislang guten Saison immer noch eine sehr gute machen. Zieht man am Dienstagabend ins Viertelfinale der Champions League ein, hat man wieder eine schöne Summe an Geld eingenommen und kann den europäischen Tanz noch ein wenig weiter tanzen.

Wer die Spiele in Manchester, in Madrid und in Amsterdam archiviert hat, kann sich jene in den kommenden Jahren immer wieder mal ansehen, ein Grinsen wird dabei jedes Mal das Gesicht des Betrachters zieren. Ich jedenfalls kann davon nicht genug bekommen.

Chance zur Revanche

Dann wäre da noch dieses Auswärtsspiel am kommenden Samstag in der von Frank Baranowski regierten Partnerstadt von Cottbus. Das Hinspiel, das verlorene Derby, dieser Alptraum von Dreierkette begleitet mich bis heute. Ich will diese Mannschaft und diese Fans in blau und in weiß nicht noch ein zweites Mal in dieser Saison einen Derbysieg feiern sehen. Dieses Spiel bringt wie jedes andere auch drei Punkte, trotzdem geht es da um mehr. Das wissen wir alle.

Vier Tage, um aus einer bislang guten eine sehr gute Saison zu machen…


Der Autor: Florian Dellbrügge

Alle BVB-Gastautoren hier!

 

Nächstes Liga-Spiel


Es ist Sommerpause
Liga-Spielplan | BVB-Spielplan
Kader | BVB-Forum

Weitere BVB-Termine

derzeit keine weiteren Termine

 

BVB


Weitere Artikel: BVB »