Borussia Dortmund bei Facebook

Unser Service... Alle BVB-Artikel exklusiv auf Facebook

Florian Dellbrügge kommentiert
Die BVB-Kolumne 52: Endlich wieder wichtige Spiele

Dortmund – Endlich ist die Zeit der Testspiel und deren Analyse vorbei, findet Florian Dellbrügge - und fragt sich, was für den BVB jetzt erst einmal wichtig ist. Natürlich ist das vor allem das Spiel gegen den HSV. Und welche Ziele sollte der BVB langfristig anstreben?

Das Jahr ist zwar mittlerweile schon wieder etwas mehr als zwei Wochen alt, sportlich geht es aber erst am Wochenende so richtig los. Vorbei ist dann die Zeit, in der man am Wochenende aufwacht und gar nicht so recht weiß, was jetzt mit dem Tag anzufangen ist. Hallenfußball, die Ligen ohne Winterpause und die Vorbereitungsspiele lassen den Entzug nicht ganz so stark werden erscheinen, aber es geht doch nichts über Pflichtspielfußball mit Dortmunder Beteiligung.

Ich bin zudem kein Freund von Fußballübertragungen im Internet. Die beiden Testspiele aus dem Trainingslager sind also an mir vorbeigegangen, auch den Wintercup aus Düsseldorf habe ich nur sporadisch verfolgt. Über den sportlichen Wert dieser Spiele wird ja eh immer gerne diskutiert. Mich haben, wie auch in einer früheren Kolumne schon einmal geschrieben, frühere Testspielerfolge zu schnell zu viel glauben lassen, als das ich wirklichen Wert auf diese Ergebnisse lege.

Vorfreude auf HSV

Deswegen bin ich gespannt auf das Spiel beim HSV, gespannt darauf, wie Neven Subotic und Sven Bender aus den langen Verletzungspausen kommen, gespannt, ob Robert Lewandowski weiter trifft wie er will und sich weiter so prächtig entwickelt und ob Lucas sich nicht vielleicht doch noch mal erinnert, warum und wofür er hier geliebt wird. Ich bin mir sicher, wenn er einmal wieder das Tor trifft nimmt, er eine ganz andere Haltung an, findet zu alter Sicherheit zurück. Ich hoffe mal, dass er auch nach dem Ende der Transferfrist noch in Dortmund spielt. Ich habe die beiden vergangenen Spielzeiten und seine 35 Tore jedenfalls nicht vergessen und wünsche mir den "alten" Lucas Barrios noch einmal zu sehen.

Gespannt bin ich auch schon auf den Freitag. Die in der Hinrunde sehr heimstarken Gladbacher könnten den Bayern schon ein zweites Mal in dieser Spielzeit ein Bein stellen. Bei der Vorstellung, dass unser Neuzugang Marco Reus den Bayern einen einschenkt, muss ich ja schon leicht grinsen.

Reus noch kein Thema

Marco Reus wird akut aber erst im Sommer wichtig, vorher spielt er noch nicht bei uns. Wichtiger ist erstmal, den Start in die Rückrunde gelungen zu gestalten. Der BVB hat in den verbliebenen Wettbewerben noch sehr gute Aussichten, die Saison mit einem Titel zu beenden. Im DFB-Pokal geht es gegen den einzig verbliebenen Amateurverein.

Die Kieler sind zwar bislang ohne Gegentor durch den Pokal gekommen und haben für Aufsehen gesorgt, dennoch rechne ich ganz fest mit dem Erreichen des Halbfinals. Man darf den Gegner zwar nie unterschätzen, als zu große Hürde sehe ich die Störche aber dennoch nicht. Ich habe noch keinen Pokalsieg der Borussia erlebt, das Finale 1989 wurde für mich ein paar Monate zu früh gespielt und so hätte ich also gar nichts dagegen einzuwenden, solltem wir 23 Jahre später den Pott mal wieder nach Dortmund holen.

Ziel Champions League

Auch in der Liga ist die Titelverteidigung nicht so weit weg, wie man das hätte zwischenzeitlich erwarten können. Drei Punkte Rückstand auf den FC Bayern sind nicht die Welt, das kann man aufholen. Die Bayern sind natürlich der große Favorit, ich sehe die Chance aber im Champions-League-Finale in München. Sollte es im Süden der Republik die oberste Priorität sein, dieses zu erreichen, dann stehen die Chancen nicht schlecht, dass man in der Liga mal den einen oder anderen Punkt liegen lässt.

Auf Chance warten

Und genau dann muss der BVB da sein. Wir selber dürfen keine Punkte mehr liegenlassen und müssen auf die Chance warten Punkte, gut zu machen und eventuell sogar die Spitzenposition zu übernehmen. Vernünftigerweise sollte das oberste Ziel erst einmal heißen, wieder in den Europäischen Wettbewerb, besser gesagt die Champions League einzuziehen und die Konkurrenten aus Bremen, Gladbach und Gelsenkirchen hinter uns zu halten.

In der Champions League haben wir einiges gut zu machen, die Lernphase dürfte nach je einer missglückten Teilnahme in der Europa- und Champions League vorbei sein. Schön und von Vorteil ist es da, dass wir - mit Ausnahme des Derbys - gegen die direkten Konkurrenten um den Champions-League-Platz nur noch Heimspiele haben...



Der Autor: Florian Dellbrügge

Alle BVB-Gastautoren hier!

 

Nächstes Liga-Spiel


Es ist Sommerpause
Liga-Spielplan | BVB-Spielplan
Kader | BVB-Forum

Weitere BVB-Termine

derzeit keine weiteren Termine

 

BVB


Weitere Artikel: BVB »

Forum

25.06.2019 23:57 Pommes Blau Weiss schrieb im Forum FC Schalke 04 »
2 Dauerkarten abzugeben
25.06.2019 23:49 BomBast1847+1 schrieb im Forum VfL Bochum 1848 »
Re: Kaderplanung 2019/20
25.06.2019 23:37 BomBast1847+1 schrieb im Forum VfL Bochum 1848 »
Re: FÜR ALLE DIE DEN VFL LIEBEN
25.06.2019 23:29 1848eV schrieb im Forum VfL Bochum 1848 »
Re: FÜR ALLE DIE DEN VFL LIEBEN
25.06.2019 23:17 BomBast1847+1 schrieb im Forum VfL Bochum 1848 »
Re: FÜR ALLE DIE DEN VFL LIEBEN
25.06.2019 22:48 1848eV schrieb im Forum VfL Bochum 1848 »
Re: FÜR ALLE DIE DEN VFL LIEBEN