Borussia Dortmund bei Facebook

Unser Service... Alle BVB-Artikel exklusiv auf Facebook

Florian Dellbrügge kommentiert
Die BVB-Kolumne 73: Gut für Deutschland, schlecht für den BVB?

Dortmund – Fußballfans wissen, wovon Florian Dellbrügge in seiner BVB-Kolumne schreibt. Gerade fiebert ganz Deutschland wieder mit der Nationalelf - aber das ist eine Gratwanderung. Kann man als BVB-Fan auch den Bayern-Spielern zujubeln? Und was, wenn sich die BVB-Stars in Europa verletzen? Ein Für und Wider.

Es ist Sommerpause und ich bin mit der Kolumne an der Reihe, aber über was schreiben? Wie blöd die Sommerpause ist? Das weiß, glaube ich, jeder. Das neue Trikot? Hat Roman ja noch nicht fertig gestrickt, gibt also auch nicht viel Stoff für eine Kolumne her. Transfers? Auch blöd, weil ich nicht spekulieren möchte. Letzte Woche bereits hat Kollege Buck in seiner Kolumne die in der Diskussion stehende Möglichkeit der Abschaffung von Stehplätzen abgearbeitet. Wer diese Kolumne noch nicht gelesen hat, sollte das schleunigst nachholen!

Mache ich mir es mit meiner Kolumne also leicht und schreibe über die derzeit in Polen und der Ukraine stattfindende Europameisterschaft.

Von der EM erwarte ich mir einfach nur guten Fußball. Davon gab es zwar bislang noch nicht allzu viel, aber Spiele wie das der Spanier gegen Italien am Sonntag schaut man sich gerne an, gerade in der bundesligalosen Zeit.

Für mich aber ist die entscheidende Frage bei internationalen Auswahlen: Kann ich mich überhaupt mit den Teams, in meinem Fall jetzt Deutschland, identifizieren?

Als BVB-Fan mit Bayern fiebern?

Auf der einen Seite ist da natürlich der Nationalstolz, ich bin Deutscher und möchte mein Land auf dem Platz erfolgreich Fußball spielen sehen. Auf der anderen Seite bin ich erster Linie Fan von Borussia Dortmund. Das lege ich auch in der Bundesliga-Pause nicht ab.

Der Kern der Nationalmannschaft kommt vom FC Bayern, einem Verein, dem ich an 34 Bundesliga-Spieltagen nicht sehr positiv gegenüberstehe. Kann ich also auf einmal mit Spielern wie Schweinsteiger, Badstuber, Lahm oder den anderen Bayern-Spielern mitfiebern?

Am Samstagabend, beim Spiel der deutschen Mannschaft gegen die Portugiesen, habe ich mich das auch gefragt, so wirklich beantworten kann ich die Frage nicht. Über den 1:0-Sieg habe ich mich gefreut und vor allem über die überzeugende Leistung von Mats! Ich freue mich ebenso bereits auf den ewigen Klassiker gegen die Niederlande morgen - genauso warte ich aber auf das nächste Spiel der Polen mit unserem Trio oder den nächsten Auftritt der Kroaten mit Ivan Perisic.

Positiv für Deutschland, schlecht für den BVB?

Diese Spieler repräsentieren den glorreichen Ballspielverein auf internationaler Ebene; da freue ich mich, wenn sie gute Leistungen abliefern. Das fällt ja mitunter auch positiv auf den BVB zurück. Weniger positiv wäre es aber, wenn die Spieler sich während der nächsten drei Wochen verletzen.

Neben dem Risiko einer Verletzung habe ich noch eine weitere Sorge. Ich denke da an die Zeit nach dem Turnier und die startende Vorbereitung auf die neue Bundesligasaison.

Der eine oder andere EM-Fahrer könnte mit der kurzen Pause nach der EM zu kämpfen haben. Schon im letzten Jahr hatten wir in der Vorbereitung mit Problemen zu kämpfen. Lucas Barrios hatte sich beim Einsatz für Paraguay verletzt, Marcel Schmelzer war lange verletzt und auch Sven Bender hatte keine gute Vorbereitung. Gerade Barrios und Schmelzer haben dann lange (Marcel Schmelzer) gebraucht um in Form zu kommen oder haben ihre Form und Lust (Lucas Barrios) sogar gänzlich verloren und konnten leider nur sporadisch mal Akzente setzen.

Da sehe ich zumindest für den Saisonbeginn ein mögliches Problem auf uns zukommen - ganz ähnlich wie im Vorjahr. Der Grund für den mauen Start in die Rekordsaison war ein anderer, dennoch erwarte ich fast einen ähnlich steinigen Start in die Spielzeit.

Ich habe, was das angeht, aber vollstes Vertrauen, dass Jürgen Klopp und Co. die Mannschaft wieder in exzellentem Zustand an den Start bringen werden.

So möge die Zeit ohne Borussia bitte schnell enden


Der Autor: Florian Dellbrügge

Alle BVB-Gastautoren hier!

 

Nächstes Liga-Spiel

Bundesliga, 30. Spieltag
SC Freiburg - BVB
Sonntag, 21. April, 15.30 Uhr
Liga-Spielplan | BVB-Spielplan
Kader | BVB-Forum

Weitere BVB-Termine

derzeit keine weiteren Termine

 

BVB


Weitere Artikel: BVB »