Borussia Dortmund bei Facebook

Unser Service... Alle BVB-Artikel exklusiv auf Facebook

Transfer fix
BVB holt Abwehrtalent Leonardo Balerdi von den Boca Juniors

Leonardo Balerdi kommt von den Boca Junios zum BVB. (Foto: BVB)
165

Dortmund – Jetzt ist es fix: Borussia Dortmund hat Leonardo Balerdi von den Boca Juniors verpflichtet. Der bald 20 Jahre alte Argentinier hat einen langfristigen Vertrag unterschrieben. Der BVB reagiert damit auf die anhaltende Verletzungsproblematik in der Defensive.

Wie erwartet hat der BVB auf die Verletzungsprobleme in der Defensive reagiert und auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Leonardo Balerdi wechselt von den Boca Juniors zum BVB. Der bald 20 Jahre alte Argentinier hat am Montag einen langfristigen Vertrag unterschrieben. Über die Laufzeit machte der BVB keine genauen Angaben.

"Bei der Verpflichtung von Leonardo Balerdi handelt es sich um einen perspektivischen Transfer, der ursprünglich erst für den kommenden Sommer geplant war und nun vorgezogen wird. Leonardo ist ein intelligenter, zweikampf- und kopfballstarker Innenverteidiger. Er verfügt zudem über ein gutes Aufbau- und Passspiel. Wir sind sehr froh, dass er sich für uns entschieden hat und sind überzeugt, dass er uns mit seinem Talent in Zukunft weiterhelfen wird", kommentiert Michael Zorc

Ersatz für Akanji

Viel Profierfahrung kann Balerdi noch nicht vorweisen. In der ersten argentinischen Liga hat Balerdi erst eine Hand voll Spiele absolviert. Doch das hat ausgereicht, um das Interesse des BVB auf sich zu ziehen. Er gilt als schnell und technisch versiert. Mit 1,88 Meter hat darüberhinaus für einen Verteidiger Gardemaß. Mit seiner Verpflichtung reagiert der BVB auf die Verletzung von Manuel Akanji.

Der Schweizer plagt sich mit Problemen an der Hüfte herum, konnte nicht mit ins Trainingslager nach Marbella fliegen und fällt vorerst aus. Mit Balerdi hoffen die Dortmunder nun, diese Lücke zu schließen. Bereits am Nachmittag hat er das erste Mal mit den neuen Kollegen trainiert.

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

Bundesliga, 30. Spieltag
SC Freiburg - BVB
Sonntag, 21. April, 15.30 Uhr
Liga-Spielplan | BVB-Spielplan
Kader | BVB-Forum

Weitere BVB-Termine

derzeit keine weiteren Termine

 


Tabelle

30. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
1FC Bayern3079:295070
2Dortmund3072:363669
3RB Leipzig3057:233461
4Frankfurt2957:342352

BVB


Weitere Artikel: BVB »