Borussia Dortmund bei Facebook

Unser Service... Alle BVB-Artikel exklusiv auf Facebook

Ein echter Borusse
Karriereende in Dortmund: Lukasz Piszczek hat seinen Vertrag verlängert

Lukasz Piszczek. Foto: David Inderlied (David Inderlied)
7

Dortmund – Lukasz Piszczek wird seine Karriere bei Borussia Dortmund beenden. Der polnische Rechtsverteidiger hat seinen Vertrag beim BVB noch einmal bis 2020 verlängert. 

Borussia Dortmund setzt auf der Rechtsverteidiger-Position weiterhin auf Konstanz. Der BVB hat den Vertrag mit Lukasz Piszczek vorzeitig bis 2020 verlängert. "Ich bin zwar kein gebürtiger Dortmunder, doch dieser Verein und diese Fans sind mir über die Jahre so sehr ans Herz gewachsen, dass ich mich seit Jahren als echter Borusse fühle und nie im Ansatz den Wunsch verspürt habe, den BVB verlassen zu wollen. Ich möchte meine Karriere in Dortmund beenden und freue mich auf ganz, ganz viele weitere emotionale Momente in Schwarzgelb", so der 32-Jährige in der Mitteilung zu seiner Verlängerung.

Mit Piszczek auf dem Platz hat der BVB seit dem 26. November 2016 kein Spiel mehr verloren. Der BVB unterliegt seitdem immer nur dann, wenn er nicht aktiv mitwirken kann. "Wir sind froh, nach Marco Reus in Lukasz Piszczek einen weiteren Spieler langfristig an uns gebunden zu haben, der ein Höchstmaß an Identifikation mit Borussia Dortmund aufweist“, sagt der Vorsitzende der Geschäftsführung, Hans-Joachim Watzke.

„Lukasz ist ein wirklich außergewöhnlicher Charakter. Ein Spieler, der immer und in jeder noch so schwierigen Situation unbedingt gewinnen will. Er ist eine Institution auf unserer rechten Abwehrseite. Wir haben nicht ohne Grund keines der zurückliegenden 31 Bundesligaspiele verloren, wenn Piszczu mit dabei war“, ergänzt Sportdirektor Michael Zorc.

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

Bundesliga, Saison beendet
Der BVB hat Sommerpause
-
Liga-Spielplan | BVB-Spielplan
Kader | BVB-Forum

Weitere BVB-Termine

derzeit keine weiteren Termine

 


Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
2Schalke 043453:371663
3Hoffenheim3466:481855
4Dortmund3464:471755
5Bayer 043458:441455
6RB Leipzig3457:53453

BVB


Weitere Artikel: BVB »