Borussia Dortmund bei Facebook

Unser Service... Alle BVB-Artikel exklusiv auf Facebook

Ex-Spieler kommt Donnerstag zur Europa League
Marc Bartra verabschiedet sich von Borussia Dortmund

Foto: Hendrik Schmidt (Hendrik Schmidt)
19

Dortmund – Ende Januar wechselte Marc Bartra zurück nach Spanien. Seither steht er in Diensten von Betis Sevilla. Eine offizielle Verabschiedung des Fanlieblings gab es bisher nicht. Doch das holen der BVB und Bartra am Donnerstag nach. Im Rahmen des Spiels gegen den FC Salzburg wird er sich den BVB-Fans noch einmal präsentieren können.

Lange hat Marc Bartra nicht für Borussia Dortmund gespielt. Doch der Spanier hat sich in seinen anderthalb Jahren beim BVB schnell in die Herzen der Fans gespielt. Am letzten Tag der Wintertransferperiode wechselte er jedoch nach Spanien zurück und schnürt seither für Betis Sevilla die Schnürsenkel. Zeit für einen anständigen Abschied blieb damals nicht.

Doch das holt der BVB jetzt nach. Im Rahmen des Europa-League-Heimspiels der Dortmunder am Donnerstag gegen den FC Salzburg wird Barta im Stadion offiziell vom BVB verabschiedet. In einer Vereinsmitteilung freut sich der Spieler auf diesen Moment.

"Ich freue mich wirklich riesig über die Möglichkeit, so kurz nach meinem Wechsel noch einmal ein Heimspiel meiner alten Kameraden besuchen und mich bei dieser Gelegenheit auch von den fantastischen Fans von Borussia Dortmund verabschieden zu können", so Bartra.

Weiter gab er an: "Gemeinsam haben wir viel erlebt und vieles durchstanden, deshalb wird das am Donnerstag ganz sicher noch einmal ein sehr emotionaler Moment, auf den ich mich sehr freue." In Sevilla kam er bisher in sechs Spielen zum Einsatz und konnte dabei drei Siege mit den neuen Kollegen feiern.

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

Bundesliga, 15. Spieltag
BVB - Werder Bremen
Samstag, 15. Dezember, 18.30 Uhr
Liga-Spielplan | BVB-Spielplan
Kader | BVB-Forum

Weitere BVB-Termine

derzeit keine weiteren Termine

 


Tabelle

15. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
1Dortmund1439:142536
2M'gladbach1433:161729
3FC Bayern1428:181027

BVB


Weitere Artikel: BVB »