Borussia Dortmund bei Facebook

Unser Service... Alle BVB-Artikel exklusiv auf Facebook

Vertrag bis 2020
Tuttosport meldet: Stephan Lichtsteiner im Anflug auf den BVB

Stephan Lichtsteiner. Foto: Laurent Gillieron (Laurent Gillieron)
2

Dortmund – Wer kommt, wer geht? Nach der Saison bleibt es bei Borussia Dortmund weiter spannend. Ein sportlicher Umbruch steht an. Demnächst präsentiert der Klub einen neuen Trainer. Und alsbald ist auch mit den ersten Vollzugsmeldungen in Sachen Neuzugänge zu rechnen. Dabei wird dann auch der Name Stephan Lichtsteiner auftauchen. Einem italienischen Medienbericht nach, steht der Defensivspieler unmittelbar davor, einen Vertrag für die kommenden beiden Spielzeiten zu unterschreiben. Wir geben einen Überblick über die aktuellen Gerüchte...

Die Saison ist vorbei, doch bei Borussia Dortmund geht die Arbeit jetzt erst so richtig los. Nach einer Saison voller Enttäuschungen und Nebenkriegsschauplätzen steht jetzt der sportliche Umbruch bevor. In den kommenden Wochen präsentiert der Klub einen neuen Trainer. Dieser wird aller Voraussicht nach Lucien Favre heißen. Doch damit allein ist es nicht getan, der Kader der Borussia wird neue Gestalt annehmen müssen.

Der Name Stephan Lichtsteiner ist dabei in den letzten Wochen bereits häufiger gefallen. Der routinierte Außenverteidiger steht nun unmittelbar vor dem Sprung nach Dortmund. Wie die Tuttosport in Italien berichtet, werden gerade die letzten Details für einen Zwei-Jahresvertrag ausgehandelt. Der BVB würde einen erfahrenen Spieler mit reichlich Erfolgen im Rücken bekommen. Gerade erst wurde Lichtsteiner mit Juventus Turin zum siebten Mal Meister in Italien.

Darüberhinaus hat Borussia Dortmund Thomas Delaney von Werder Bremen auf dem Schirm. Von dem fordert Werder-Trainer Florian Kohfeldt schnell Klarheit. "enn er nach der WM im Juli zurückkehrt, erwarte ich Klarheit. Bis dahin muss feststehen, ob er bleibt oder geht. Er ringt gerade mit sich, was er tun soll. Er fühlt sich wohl, registriert, dass bei Werder gerade etwas passiert. Aber er hat nur eine Karriere und muss sehen, ob er hier seine Karriereziele erfüllen kann", so der Trainer gegenüber der Bild.

Neu in der Verlosung ist offenbar auch Marius Wolf von Eintracht Frankfurt. So berichtet die Frankfurter Rundschau davon, dass der BVB den Flügelspieler auf dem Zettel hat. Besonders interessant dabei: Wolf verfügt in seinem Vertrag offenbar über eine Ausstiegsklausel. Der 22-Jährige wäre für fünf Millionen Euro zu haben.

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

DFB Pokal, 1. Runde
Greuther Fürth - BVB
Montag, 20. August, 20.45 Uhr
Liga-Spielplan | BVB-Spielplan
Kader | BVB-Forum

Weitere BVB-Termine

derzeit keine weiteren Termine

 


Tabelle

1. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
1Hoffenheim00:000
1Bayer 0400:000
1Dortmund00:000
1M'gladbach00:000
1Düsseldorf00:000

BVB


Weitere Artikel: BVB »