1_FC_Koeln Bayer 04 Leverkusen Borussia Dortmund Borussia Mönchengladbach Eintracht Frankfurt FC Augsburg FC Bayern München FC Schalke 04 FSV Mainz 05 Hannover 96 HSV Hertha BSC SC Freiburg SV Werder Bremen TSG Hoffenheim RB Leipzig VfB Stuttgart VfL Wolfsburg

BVB
Rückkehr von Sebastian Rode nach Frankfurt ist perfekt

Foto: Friso Gentsch (Friso Gentsch)

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat die Rückkehr von Sebastian Rode perfekt gemacht. Der Mittelfeldspieler wechselt von Borussia Dortmund in die Main-Metropole. 

Der 28-Jährige hat den Medizincheck beim Pokalsieger bestanden und wird für ein halbes Jahr von Borussia Dortmund ausgeliehen, teilte die Eintracht offiziell mit. Die Frankfurter suchten im defensiven Mittelfeld einen Ersatz für den verletzten Lucas Torro, der nach einer Leistenoperation noch länger fehlen wird.

Mit diesem Transfer zu seinem ehemaligen Club, für den er von 2010 bis 2014 spielte, will Rode seine Karriere neu beleben. Der zuletzt von Verletzungspech geplagte einstige Bayern-Profi hat in dieser Saison beim BVB noch kein Spiel bestritten, ist nun aber voller Tatendrang: "Ich bin sehr glücklich darüber, endlich wieder voll angreifen zu können. Ich habe die Zeit bei der Eintracht und vor allem die Fans in toller Erinnerung. Das Team steht sehr gut da und hat viel vor in den kommenden sechs Monaten", wird Rode in einer Pressemitteilung zitiert. 

Auch Frankfurts Manager Fredi Bobic kommt darin zu Wort: "Sebastian Rode hat in der Vergangenheit gezeigt, welches Potenzial in ihm steckt. Wenn er verletzungsfrei bleibt, wird er uns weiterhelfen können. Er wollte zu uns und hat seinen Teil dazu beigetragen, dass wir es realisieren konnten." Rode wird bereits am 4. Januar 2019 mit der Mannschaft ins Trainingslager in die USA fliegen.

 

Nächstes Liga-Spiel


Es ist Sommerpause
Liga-Spielplan | BVB-Spielplan
Kader | BVB-Forum

Weitere BVB-Termine

derzeit keine weiteren Termine

 


Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
1FC Bayern3488:325678
2Dortmund3481:443776
3RB Leipzig3463:293466
4Bayer 043469:521758

BVB


Weitere Artikel: BVB »