1_FC_Koeln Bayer 04 Leverkusen Borussia Dortmund Borussia Mönchengladbach Eintracht Frankfurt FC Augsburg FC Bayern München FC Schalke 04 FSV Mainz 05 Hannover 96 HSV Hertha BSC SC Freiburg SV Werder Bremen TSG Hoffenheim RB Leipzig VfB Stuttgart VfL Wolfsburg

Bundesliga
Schmadtke widerspricht Bode in Sachen Financial Fairplay

Stellt das nationale Financial Fairplay in der Bundesliga infrage: Jörg Schmadtke. Foto: Julian Stratenschulte (Julian Stratenschulte)

Almancil (dpa) – Jörg Schmadtke hat das ins Spiel gebrachte nationale Financial Fairplay in der Bundesliga infrage gestellt.

Der Geschäftsführer vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg widersprach damit Bremens Aufsichtsratschef Marco Bode, der sich für eine Änderung der Ausnahmeregelung für Werksclubs aussprach. «Aus seiner Position heraus ist das legitim, es gibt aber auch ein paar Dinge, die ich anders sehe», sagte Schmadtke dem «kicker».

Der 54-Jährige hinterfragte den Unterschied zwischen Traditionsvereinen und Werksclubs. «Worüber definieren wir das?», merkte Schmadtke an. «Auch mancher sogenannter Traditionsclub beschäftigt sich mit Investoren.» Nach Auffassung von Bode ist das Financial Fairplay langfristig gesehen wirksamer als die 50+1-Regel, wenn man einen fairen Wettbewerb innerhalb der Bundesliga garantieren möchte.

 

Bundesliga


Weitere Artikel: Bundesliga »

WESTFALEN-TERMINE

Bundesliga
15. Spieltag
Augsburg - Schalke (15.12.)
Dortmund - Bremen (15.12.)
2. Bundesliga
17. Spieltag
Kiel - Bielefeld (14.12.)
Union - Bochum (15.12.)
Paderborn - Dresden (15.12.)
3. Liga
19. Spieltag
Münster - Zwickau (15.12.)
Würzburg - Lotte (16.12.)
Regionalliga West
21. Spieltag
Wiedenbrück - Aachen
Rödinghausen - Straelen
Wuppertal - Verl
Kaan-Marienborn - Lippstadt
Wattenscheid - Köln
Oberhausen - BVB II (alle 15.12.)

Tippspiel