1_FC_Koeln Bayer 04 Leverkusen Borussia Dortmund Borussia Mönchengladbach Eintracht Frankfurt FC Augsburg FC Bayern München FC Schalke 04 FSV Mainz 05 Hannover 96 HSV Hertha BSC SC Freiburg SV Werder Bremen TSG Hoffenheim RB Leipzig VfB Stuttgart VfL Wolfsburg

Bundesliga
Völler setzt auf Herrlich: «Bis Weihnachten punkten»

Leverkusens Geschäftsführer Rudi Völler (l) steht zu Trainer Heiko Herrlich (r). Foto: Federico Gambarini (Federico Gambarini)

Düsseldorf (dpa) – Bundesligist Bayer Leverkusen setzt auch nach der 0:3-Pleite bei RB Leipzig weiterhin auf Fußball-Lehrer Heiko Herrlich.

«Dass der Trainer Gegenwind bekommt, ist doch klar», sagte Sport-Geschäftsführer Rudi Völler vor Journalisten: «Das weiß er und wird er auch annehmen. Wir haben einen Trainer, der bis Weihnachten noch richtig punkten kann.»

Völler betonte, dass man nicht nur auf den Trainer schauen sollte. «Jeder Einzelne ist gefordet. Sie sollen auf dem Platz zeigen, dass sie ganze Kerle sind», sage Völler über die Spieler. Die Kritik an der Mentalität der Mannschaft von Kevin Volland kam bei Völler nicht gut an. Der Nationalspieler hatte nach der Partie gesagt: «Es war heute kein Spieler von uns auf dem Platz, der das Gefühl hatte, dass er vom Nebenmann Hilfe bekommt.»

«Es ist nicht so, dass die, die am lautesten schreien, aus der Nummer raus sind», sagte Völler. Wichtig sei: «Weniger reden und mehr auf dem Platz zeigen. Wir müssen wieder in die Spur kommen.»

Kader Bayer Leverkusen

 

Bundesliga


Weitere Artikel: Bundesliga »

WESTFALEN-TERMINE

Bundesliga
15. Spieltag
Augsburg - Schalke (15.12.)
Dortmund - Bremen (15.12.)
2. Bundesliga
17. Spieltag
Kiel - Bielefeld (14.12.)
Union - Bochum (15.12.)
Paderborn - Dresden (15.12.)
3. Liga
19. Spieltag
Münster - Zwickau (15.12.)
Würzburg - Lotte (16.12.)
Regionalliga West
21. Spieltag
Wiedenbrück - Aachen
Rödinghausen - Straelen
Wuppertal - Verl
Kaan-Marienborn - Lippstadt
Wattenscheid - Köln
Oberhausen - BVB II (alle 15.12.)

Tippspiel