Frauenfußball
Carolin Simon: Werden auch für Dzsenifer Marozsan spielen

Hofft nach dem Ausfall von Dzsenifer Marozsan auf eine Reaktion des gesamten Teams: Carolin Simon. Foto: Armin Weigel (Armin Weigel)

Valenciennes (dpa) – Die deutsche Fußball-Nationalspielerin Carolin Simon hofft nach dem Ausfall von Spielmacherin Dzsenifer Marozsan auf eine Reaktion der gesamten Mannschaft.

«Dzseni ist eine Spielerin mit unglaublichen Fähigkeiten. Ich sehe ja jeden Tag im Training, was sie kann. Wir müssen versuchen, ihren Ausfall als Team zu kompensieren. Und wir werden gerade auch für sie spielen», sagte Simon in einem Interview der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Simon und Marozsan stehen beim Champions-League-Sieger Olympique Lyon unter Vertrag. Marozsan fällt mindestens für den Rest der Vorrunde wegen eines Zehenbruchs aus.

WM-Kader DFB-Frauen

DFB-Trainerteam

News DFB-Frauen

WM-Spielplan

Spiel und Termine DFB-Frauen

Homepage FIFA Frauen-WM

WM-Spiele Gruppenphase auf FIFA-Homepage

24 Teams auf FIFA-Homepage

DFB-Frauen auf Facebook

DFB-Frauen auf Instagram

Voss-Tecklenburg auf Facebook

Bilanz gegen Spanien

Profil Dzsenifer Marozsan