Berichte aus der Oberliga Westfalen

Unser Service... Unsere Texte aus der Oberliga Westfalen exklusiv auf Facebook

Oberliga Westfalen
Beide müssen punkten: Ennepetal gegen Gütersloh

Am kommenden Sonntag trifft der TuS Ennepetal auf den FC Gütersloh. Am Sonntag holte Ennepetal drei Punkte gegen die Zweitvertretung von DSC Arminia Bielefeld (3:1). Zuletzt musste sich Gütersloh dagegen geschlagen geben, als man gegen den ASC 09 Dortmund die siebte Saisonniederlage kassierte.

Die Zwischenbilanz von TuS Ennepetal liest sich wie folgt: vier Siege, ein Remis und fünf Niederlagen. Der Gastgeber steht aktuell auf Position zwölf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Daheim hat Ennepetal die Form noch nicht gefunden: Die vier Punkte aus vier Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz.

Derzeit belegt der FCG den ersten Abstiegsplatz. Die formschwache Abwehr, die bis dato 23 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Gasts in dieser Saison. Auf fremden Plätzen läuft es für FC Gütersloh bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere drei Zähler. Gütersloh entschied kein einziges der letzten acht Spiele für sich. Der FCG steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Datenquelle: Fussball.de

 

Oberliga Westfalen


Weitere Artikel: Oberliga Westfalen »