Berichte aus der Oberliga Westfalen

Unser Service... Unsere Texte aus der Oberliga Westfalen exklusiv auf Facebook

Oberliga Westfalen
Das Spitzenteam aus Haltern zu Gast in Hassel

Am Sonntag trifft der SC Hassel auf den TuS Haltern. Am letzten Spieltag verlor der Sportclub aus Hassel gegen die Reserve des SC Paderborn 07 und steckte damit die neunte Niederlage in dieser Saison ein. Haltern dagegen strich am Sonntag drei Zähler gegen TSG Sprockhövel ein (2:1).

SC Hassel muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Gastgeber belegt mit drei Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Auf den Sportclub aus Hassel passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste SC Hassel bereits 25 Gegentreffer hinnehmen. Der Sportclub aus Hassel hat bisher alle drei Punkte zuhause geholt.

Sechs Erfolge, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten stehen aktuell für TuS Haltern zu Buche. Nach zehn gespielten Runden zieren bereits 20 Punkte das Konto des Gasts und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Haltern holte bisher nur fünf Zähler auf fremdem Geläuf.

Die letzten drei Spiele alle verloren: SC Hassel braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen TuS Haltern gelingt, ist zu bezweifeln, gewann Haltern immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen. Der Sportclub aus Hassel geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte SC Hassel nämlich insgesamt 17 Zähler weniger als TuS Haltern.

Datenquelle: Fussball.de

 

Oberliga Westfalen


Weitere Artikel: Oberliga Westfalen »