Berichte aus der Oberliga Westfalen

Unser Service... Unsere Texte aus der Oberliga Westfalen exklusiv auf Facebook

Oberliga Westfalen
Duell der Schwergewichte in Dortmund

Der ASC 09 Dortmund hat am kommenden Sonntag keinen Geringeren als den 1. FC Kaan-Marienborn zum Gegner. Dortmund hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man FC Gütersloh mit 4:1. Zuletzt holte Kaan-Marienborn einen Dreier gegen SC Westfalia Herne (4:1).

Das bisherige Abschneiden des ASC: sieben Siege, zwei Punkteteilungen und zwei Misserfolge. Mit 23 ergatterten Punkten steht der Gastgeber auf Tabellenplatz zwei. Angesichts der guten Heimstatistik (4-1-0) dürfte Aplerbecker selbstbewusst antreten. In den letzten fünf Partien rief ASC 09 Dortmund konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Der 1. FC Kaan-Marienborn weiß acht Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite. Mit 25 Punkten steht der Gast auf dem Platz an der Sonne. Kaan-Marienborn scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft Dortmund über zweimal pro Partie. Der 1. FC Kaan-Marienborn aber auch! Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus. Die Zuschauer dürfte ein wahres Offensivfeuerwerk erwarten, denn es treffen zwei der torgefährlichsten Mannschaften aufeinander. Der ASC steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Datenquelle: Fussball.de

 

Oberliga Westfalen


Weitere Artikel: Oberliga Westfalen »