Berichte aus der Oberliga Westfalen

Unser Service... Unsere Texte aus der Oberliga Westfalen exklusiv auf Facebook

Oberliga Westfalen, 23. Spieltag
Der FC Brünninghausen gewinnt das Topspiel gegen den 1. FC Kaan-Marienborn

(Foto: Schulte)

Der FC Brünninghausen verpasst dem 1. FC Kaan-Marienborn einen Dämpfer und gewinnt mit 2:0 gegen den Tabellenführer. 

Beide Mannschaften begannen mit Veränderungen in der Startelf: Während bei Brünninghausen Bielmeier für Kösecik auflief, starteten beim 1. FC Kaan-Marienborn Burk, Krieger und Gencal statt Arslan, Jörgens und Balijaj.

80 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Brünninghausen schlägt – bejubelten in der zweiten Minute den Treffer von Florian Gondrum zum 1:0. Über weitere Tore konnten sich die Zuschauer bis zur Pause nicht mehr freuen. Daher ging es mit unverändertem Ergebnis in die Kabinen. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Burak Gencal von Kaan-Marienborn den Platz. Für ihn spielte Andre Schilamow weiter (54.). Eigentlich war der Gast schon geschlagen, als Arif Et das Leder zum 0:2 über die Linie beförderte (58.). Am Ende stand Brünninghausen als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

Brünninghausen ist seit vier Spielen unbezwungen. Der FCB knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der FC Brünninghausen zehn Siege, ein Unentschieden und kassierte nur acht Niederlagen. Offensiv sticht Brünninghausen in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 41 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Mit dem Zu-null-Sieg festigt FC Brünninghausen die Position im oberen Tabellendrittel.

In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den 1. FC Kaan-Marienborn, sodass man lediglich sieben Punkte holte. Trotz der Niederlage behält Kaan-Marienborn den ersten Tabellenplatz. Nächster Prüfstein für Brünninghausen ist auf gegnerischer Anlage der SC Hassel (Sonntag, 15:00 Uhr). Tags zuvor misst sich der 1. FC Kaan-Marienborn mit den Sportfreunden Siegen (19:30 Uhr).

Datenquelle: Fussball.de

 

Oberliga Westfalen


Weitere Artikel: Oberliga Westfalen »