Berichte aus der Oberliga Westfalen

Unser Service... Unsere Texte aus der Oberliga Westfalen exklusiv auf Facebook

Oberliga Westfalen, 34. Spieltag
Et schießt den FC Brünninghausen gegen den TuS Haltern zum Sieg

Das Stadion des FC Brünninghausen. (Foto: Schulte)

Der FC Brünninghausen siegte mit 2:1 gegen dne TuS Haltern und verabschiedete sich mit diesem Erfolg in die Saisonpause. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. 

Im Vergleich zum letzten Spiel startete FC Brünninghausen mit drei Änderungen. Diesmal begannen Adbib, Kruse und Luft für Acil, Gallus und Gondrum. Auch Haltern baute die Anfangsaufstellung auf drei Positionen um. So spielten Rademacher, Forsmann und Drepper anstatt Opiola, Kasak und Vennemann.

Für den Führungstreffer von Brünninghausen zeichnete Leon Enzmann verantwortlich (9.). Dennis Drepper witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:1 für TuS Haltern ein (24.). Bis zum Pausenpfiff blieb der Stand unverändert. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Dominik Behrend von FC Brünninghausen den Platz. Für ihn spielte Florian Gondrum weiter (47.). Die Weichen auf Sieg für den Gastgeber stellte Arif Et, der in Minute 49 zur Stelle war. Gleich drei Wechsel nahm Haltern in der 72. Minute vor. Drepper, Marvin Schurig und Lukas Diericks verließen das Feld für Marcel Ramsey, Cedric Leon Vennemann und Tobias Becker. Unter dem Strich verbuchte Brünninghausen gegen TuS Haltern einen 2:1-Sieg.

Die Formkurve von FC Brünninghausen in der letzten Phase der Saison lässt sich mit konstant und stark betiteln. Die letzte Niederlage liegt schon fünf Spiele zurück. Brünninghausen weist mit 15 Siegen, fünf Unentschieden und zehn Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Am Ende der Saison steht FC Brünninghausen im sicheren Mittelfeld auf Platz sieben. Offensiv kann Brünninghausen in der Oberliga Westfalen kaum jemand das Wasser reichen, was die 62 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren.

Haltern zeigte bis zum Saisonabschluss eine solide Leistung und holte neun Punkte aus den letzten fünf Spielen. Im gesamten Saisonverlauf holte der Gast 17 Siege und drei Remis und musste nur zehn Niederlagen hinnehmen. TuS Haltern rief diese Saison immer wieder gute Leistungen ab und belohnte sich am Ende mit dem fünften Tabellenplatz. Damit dürfte Haltern in der nächsten Spielzeit oben ein Wort mitreden wollen.

Datenquelle: Fussball.de

 

Oberliga Westfalen


Weitere Artikel: Oberliga Westfalen »