Berichte aus der Oberliga Westfalen

Unser Service... Unsere Texte aus der Oberliga Westfalen exklusiv auf Facebook

Oberliga Westfalen, 21. Spieltag
Hammer SV schlägt Westfalia Herne knapp mit 3:2

(Foto: Schulte)

Hamm – Im Spiel von Hammer SpVg gegen SC Westfalia Herne gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 3:2 zugunsten von Hamm. Die Ausgangslage sprach für den HSV, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte. Im Hinspiel hatte sich kein Sieger gefunden. Es war 1:1 ausgegangen.  

Hamm startete mit zwei Veränderungen in die Partie: Schneider und Pihl für Kroener und Kisker. Auch der SCW stellte um und begann mit Kühn, Mützel und Klaas für Benkovic, Onucka und Legat. 800 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den HSV schlägt – bejubelten in der siebten Minute den Treffer von Pascal Schmidt zum 1:0. Elias Anan war zur Stelle und markierte das 1:1 von SC Westfalia Herne (17.). Mit einem Unentschieden ging es für beide Teams in die Halbzeitpause. Bei Herne kam zu Beginn der zweiten Hälfte Tayfun Altin für Pascal Königs in die Partie. In der 52. Minute erzielte Yannick Albrecht das 2:1 für Hammer SpVg. Bei einem Doppelwechsel in der 58. Minute lösten Benjamin Teichmöller und Ivan Benkovic die Teamkollegen Fatlum Zaskoku und Sebastian Mützel auf dem Feld ab. Schmidt schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (70.). Für das 2:3 des SCW zeichnete Maurice Kühn verantwortlich (83.). Als Schiedsrichter Philip Dräger die Begegnung beim Stand von 3:2 letztlich abpfiff, hatte Hamm die drei Zähler unter Dach und Fach.

Im Klassement macht der Gastgeber einen Satz und rangiert nun auf dem vierten Platz.

SC Westfalia Herne rutscht mit dieser Niederlage auf den zehnten Tabellenplatz ab. Der Gast ist nach vier sieglosen Begegnungen am Stück weiter auf der Erfolgssuche, während der HSV mit insgesamt 25 Punkten in angenehmeren Gefilden heimisch ist. Kommenden Mittwoch (19:30 Uhr) muss Hammer SpVg auswärts antreten. Es geht gegen Sportfreunde Siegen. Das nächste Mal ist Herne am 11.03.2018 gefordert, wenn FC Eintracht Rheine zu Gast ist.

Datenquelle: fussball.de

 

Oberliga Westfalen


Weitere Artikel: Oberliga Westfalen »