Berichte aus der Oberliga Westfalen

Unser Service... Unsere Texte aus der Oberliga Westfalen exklusiv auf Facebook

Vorschau: Oberliga Westfalen, 12. Spieltag
Hat Ahlen die Niederlage gegen Schalke verdaut?

Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr trifft Westfalia Herne auf Rot Weiss Ahlen. Im letzten Spiel war für Herne nur ein Unentschieden drin. Der letzte Auftritt von Ahlen verlief noch enttäuschender. Vor heimischem Publikum setzte es eine 0:1-Niederlage gegen den FC Schalke 04 II.

Der Defensivverbund des SCW präsentiert sich noch nicht sattelfest und so kassierte man bisher 20 Gegentreffer. Dagegen läuft es in der Offensive mit 19 geschossenen Toren bereits rund. Nach elf Spielen weiß der Gastgeber fünf Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite. Die Westfalia aus Herne nimmt mit 18 Punkten den sechsten Tabellenplatz ein. Für SC Westfalia Herne gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte Herne lediglich einmal die Optimalausbeute.

Nach elf ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von RWA insgesamt durchschnittlich: vier Siege, drei Unentschieden und vier Niederlagen. Der Gast belegt momentan mit 15 Punkten den achten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 18:18 ausgeglichen. Rot Weiss Ahlen holte bisher nur sieben Zähler auf fremdem Geläuf. Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur drei Punkte trennen die Teams voneinander. Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Datenquelle: Fussball.de

 

Oberliga Westfalen


Weitere Artikel: Oberliga Westfalen »