Berichte aus der Oberliga Westfalen

Unser Service... Unsere Texte aus der Oberliga Westfalen exklusiv auf Facebook

Oberliga Westfalen, 12. Spieltag
Herne und Ahlen mit torlosem Remis

(Foto: Schulte)

Herne – In der Begegnung Westfalia Herne gegen Rot Weiss Ahlen trennten sich die beiden Kontrahenten mit einem 1:1-Unentschieden. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Ahlen tauschte diesmal drei Spieler in der Startaufstellung. Für Perschmann, Meschede und Özkara standen heute Temur, Mustapha und Ivancicevic auf dem Platz. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Zunächst blieb es beim Status quo. In der 57. Minute gab es dann eine personelle Veränderung, für Maurice Temme spielte Erhan Duyar bei SC Westfalia Herne weiter.

Nach 73 Minuten bejubelten die 420 Zuschauer endlich das erste Tor: 1:0 für RWA durch Damir Ivancicevic. Kurz vor Ultimo war noch Sebastian Mützel zur Stelle und zeichnete für das erste Tor von Herne verantwortlich (83.). Die 1:1-Punkteteilung war letztlich besiegelt, als Schiedsrichter Florian Visse die Partie nach 90 Minuten abpfiff.

Der SCW bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz sechs. Der letzte Dreier liegt für SC Westfalia Herne bereits drei Spiele zurück.

Nach zwölf absolvierten Begegnungen nimmt Rot Weiss Ahlen den achten Platz in der Tabelle ein. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den Gast, sodass man lediglich sieben Punkte holte. Nächsten Sonntag (14:30 Uhr) gastiert Herne bei FC Schalke 04 U23.

Datenquelle: Fussball.de

 

 

Oberliga Westfalen


Weitere Artikel: Oberliga Westfalen »