Berichte aus der Oberliga Westfalen

Unser Service... Unsere Texte aus der Oberliga Westfalen exklusiv auf Facebook

Oberliga Westfalen, 12. Spieltag
Paderborn II zu Gast: Kellerduell beim SV Lippstadt

Das Stadion des SV Lippstadt. (Foto: Schulte)

Lippstadt – Am Samstag trifft der SV Lippstadt 08 auf die Zweitvertretung des SC Paderborn 07. Am letzten Samstag verlief der Auftritt von Lippstadt ernüchternd. Gegen Eintracht Rheine kassierte man ein 0:1. Den ersten Saisonsieg feierte Paderborn vor Wochenfrist gegen SC Hassel (4:0 ).

Drei Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des SVL bei. Der Gastgeber findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Drei Siege, ein Remis und nur eine Niederlage verbreiten Optimismus bei SV Lippstadt 08.

Der SCP II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Gast befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden von SC Paderborn 07 II liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 21 Gegentreffer fing. Die Auswärtsbilanz von Paderborn ist mit zwei Punkten noch ausbaufähig. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der SCP II nur einen Sieg zustande. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus. SC Paderborn 07 II steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Datenquelle: Fussball.de

 

Oberliga Westfalen


Weitere Artikel: Oberliga Westfalen »