Berichte aus der Oberliga Westfalen

Unser Service... Unsere Texte aus der Oberliga Westfalen exklusiv auf Facebook

Oberliga Westfalen, 11. Spieltag
Auswärtssieg bei Bielefeld II - Ennepetal holt wichtige Punkte

Bielefeld – Der TuS Ennepetal gewann das Sonntagsspiel gegen die Zweitvertretung von DSC Arminia Bielefeld mit 3:1.

DSC Arminia Bielefeld II tauschte diesmal zwei Spieler in der Startaufstellung. Für Ulm und Mustafa standen heute Ilg und Danner auf dem Platz. Die Weichen auf Sieg für Ennepetal stellte Abdulah El Youbari, der in Minute neun zur Stelle war. Die Arminia glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte der Schiedsrichter beide Teams mit der knappen Führung für TuS Ennepetal in die Kabinen.

Mit einem Wechsel – Kyle Nuel kam für Luca Hauswerth – startete Ennepetal in Durchgang zwei. Rion Latifaj versenkte den Ball in der 59. Minute im Netz von TuS Ennepetal. El Youbari verwandelte in der 68. Minute einen Elfmeter und brachte Ennepetal die 2:1-Führung. Bei einem Doppelwechsel in der 78. Minute lösten Mohammad Jaddoua und Fynn Hagen Rausch-Bönki die Teamkollegen Dersim-Sahan Kaynak und Latifaj auf dem Feld ab.

Nils Nettersheim war es, der in der 82. Minute den Ball im Tor des DSC unterbrachte. Als Schiedsrichter Martin Pier die Begegnung beim Stand von 3:1 letztlich abpfiff, hatte TuS Ennepetal die drei Zähler unter Dach und Fach.

In den letzten fünf Partien ließ DSC Arminia Bielefeld II zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich vier. Durch diese Niederlage fällt der Gastgeber in der Tabelle auf Platz elf.

In den letzten fünf Spielen war für Ennepetal noch Luft nach oben. Sieben von 15 möglichen Zählern sammelte TuS Ennepetal ein. Ennepetal bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, ein Unentschieden und fünf Pleiten.

TuS Ennepetal macht nach dem Erfolg in der Tabelle Boden gut und rangiert nun auf Position zwölf. Als Nächstes steht für die Arminia eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen TSG Sprockhövel. Ennepetal empfängt parallel FC Gütersloh.

Datenquelle: Fussball.de

 

Oberliga Westfalen


Weitere Artikel: Oberliga Westfalen »