Berichte aus der Regionalliga West

Unser Service... Unsere Texte aus der Regionalliga West exklusiv auf Facebook

Regionalliga West, 14. Spieltag
2:2 gegen den Wuppertaler SV - BVB II wacht erst spät auf

(Symbolfoto: Schulte)

Dortmund – Oha! Die U23 von Borussia Dortmund musste am Wochenende erst in Rückstand geraten, ehe sie aufwachte. Am Ende reicht es nach 90 Minuten noch zu einem 2:2 gegen den Wuppertaler SV.

Der BVB II nahm zwei Änderungen vor. Es spielten Ametov und Park statt Bah-Traore und Serra in der Startaufstellung. Für den Führungstreffer von Wuppertaler SV zeichnete Christopher Kramer verantwortlich (8.). Zur Pause behielt Wuppertal die Nase knapp vorn.

Zum Seitenwechsel ersetzte Anargyros Kampetsis vom BVB seinen Teamkameraden Sören Dieckmann. Enzo Wirtz machte in der 57. Minute das 2:0 des WSV perfekt. Vor 1.022 Besuchern gelang Beyhan Ametov in der 61. Minute der Anschlusstreffer zum 1:2 für Borussia Dortmund. Patrick Mainka glich nur wenig später für den Gastgeber aus (67.).

Kurz vor dem Ende des Spiels nahm Wuppertaler SV noch einen Doppelwechsel vor, sodass Davide Leikauf und Yassine Khadraoui für Gaetano Manno und Wirtz weiterspielten (90.). Beim Abpfiff durch Schiedsrichter Martin Ulankiewicz stand es zwischen dem BVB und Wuppertal pari, sodass sich beide mit jeweils einem Punkt begnügen mussten.

Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar bei Borussia Dortmund U23. Von 15 möglichen Zählern holte man nur sechs. Trotz eines gewonnenen Punktes fällt Schwarz-Gelben in der Tabelle auf Platz fünf.

Datenquelle: Fussball.de

 

Borussia Dortmund Ii


Weitere Artikel: Borussia Dortmund Ii »