Berichte aus der Regionalliga West

Unser Service... Unsere Texte aus der Regionalliga West exklusiv auf Facebook

Regionalliga West, 27. Spieltag
BVB II gewinnt 2:1 gegen RW Oberhausen

2:1 hieß es für Borussia Dortmund II beim Nachbarn ASC 09 Dortmund. (Symbolfoto: Schulte)

Die Auswärtspartie für Rot-Weiß Oberhausen ging erfolglos vonstatten. Borussia Dortmund U23 bezwang Oberhausen mit 2:1. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Das Hinspiel hatte der RWO mit 1:0 für sich entschieden.

Während bei Borussia Dortmund U23 diesmal Pieper, Bah-Traore und Arweiler für Boadu, Hanke und Pflücke begannen, standen bei Oberhausen Fleßers und Löhden statt Bauder und Haas in der Startelf. Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Zum Seitenwechsel ersetzte Rafael Garcia vom RWO seinen Teamkameraden Raphael Steinmetz. Der BVB ging durch Herbert Bockhorn in der 55. Minute in Führung. 2.170 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den Gastgeber schlägt – bejubelten in der 59. Minute den Treffer von Evangelos Pavlidis zum 2:0. Maik Odenthal verkürzte für Rot-Weiß Oberhausen später in der 69. Minute mit einem Elfmeter auf 1:2. Mit Ablauf der Spielzeit schlug Borussia Dortmund U23 Oberhausen 2:1.

Mit dem Sieg baut der BVB die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte Schwarz-Gelben elf Siege, vier Remis und kassierte erst sechs Niederlagen. Borussia Dortmund U23 macht in der Tabelle Boden gut und steht nun auf Platz sechs.

Die Situation beim RWO bleibt angespannt. Gegen den BVB kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie. Durch diese Niederlage fällt Rot-Weiß Oberhausen in der Tabelle auf Platz fünf. Am kommenden Dienstag trifft Borussia Dortmund U23 auf Westfalia Rhynern (19:00 Uhr), Oberhausen reist tags darauf zu Viktoria Köln (19:30 Uhr).

Datenquelle: fussball.de

 

Regionalliga West


Weitere Artikel: Regionalliga West »