Berichte aus der Regionalliga West

Unser Service... Unsere Texte aus der Regionalliga West exklusiv auf Facebook

Regionalliga West: 23. Spieltag
1:2 auf Schalke: RW Ahlen zittert weiter um den Klassenerhalt

(Foto: Schulte)

Das war keine gute Woche für RW Ahlen. Nach dem 1:2 bei Dortmunds U23 am Dienstag unterlag das Team von Marco Antwerpen am Samstag auch bei Schalkes U23 mit 1:2... Der Klassenerhalt muss noch eine Woche weiter warten...

Dabei ging's gut los für die Gäste: Cihan Yilmaz brachte RWA in der 26. Spielminute in Führung. Bevor es in die Pause ging, hatte Patryk Dragon noch das 1:1 parat. Der Unparteiische beendete die erste Halbzeit, ohne dass weitere Tore fielen. Auch im Gästeblock blieb es weitgehend leer. Grund: Wegen einer Vollsperrung auf der Autobahn verpasste ein ganzer Bus mit Anhängern das Spiel.

Schalke fand dann besser in den zweiten Durchgang, zumindest was die Torerfolge anging. Aleksei Gasilin vollendete zur 2:1-Führung. Letzten Endes holte die Knappen gegen Rot Weiss Ahlen drei Zähler.

Ahlen hat weiter sieben Punkte Vorsprung - aber durchaus knackige Aufgaben vor der Brust. Am kommenden Samstag geht es zum Drittplatzierten Viktoria Köln. Keine leichte Aufgabem, auch wenn der SC Wiedenbrück am Samstag vormachte, wie es gehen könnte (die Wiedenbrücker gewannen 2:1 in Köln...).

Ahlens Restprogramm?

Auswärts in Köln (siehe oben), dann daheim gegen den feststehenden Meister SF Lotte, auswärts beim Tabellenzweiten Gladbach II... In Ahlen hofft man möglicherweise darauf, dass Lotte und Gladbach die Sache nicht mehr mit dem letzten Ernst angehen. Aber es wird noch einmal gefährlich im Tabellenkeller.

Das Westfalenpokal-Finale gegen Wattenscheid ist jedenfalls noch ganz weit weg...

 

 

 

Regionalliga West


Weitere Artikel: Regionalliga West »