Berichte aus der Regionalliga West

Unser Service... Unsere Texte aus der Regionalliga West exklusiv auf Facebook

Regionalliga West, 18. Spieltag
Vorschau: FC Schalke 04 U23 – Borussia Mönchengladbach U23

(Symbolfoto: Schulte)

Borussia Mönchengladbach U23 trifft am Samstag (14:00 Uhr) auf FC Schalke 04 U23. Im letzten Spiel war für Schalke nur ein Unentschieden drin. Gegen 1. FC Köln U23 kam auch Gladbach im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Im Hinspiel hatte Borussia Mönchengladbach U23 die Nase vorn und verbuchte einen 3:0-Sieg.

Derzeit belegt der S04 den ersten Abstiegsplatz. Bislang fuhr der Gastgeber sechs Siege, zwei Remis sowie acht Niederlagen ein. Wo bei FC Schalke 04 U23 der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 17 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft.

Nach 17 gespielten Runden zieren bereits 36 Punkte das Konto von Gladbach und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Nur einmal gab sich der Gast bisher geschlagen. Die Defensive von Borussia Mönchengladbach U23 (15 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Regionalliga West zu bieten hat. Die Torjäger von Gladbach sind Mike Feigenspan mit zwölf Toren und Thomas Kraus, der sechs Treffer erzielte.

In den jüngsten fünf Auftritten brachte Fohlen nur einen Sieg zustande. Die Auswärtsauftritte von Borussia Mönchengladbach U23 waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match bei Schalke. Dieses Spiel wird für den S04 sicher keine leichte Aufgabe, da Gladbach 16 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen zu Tage förderte.

Datenquelle: fussball.de

 

Regionalliga West


Weitere Artikel: Regionalliga West »