Berichte aus der Regionalliga West

Unser Service... Unsere Texte aus der Regionalliga West exklusiv auf Facebook

Regionalliga West: 26. Spieltag
Dienstag: FC Kray – Rot-Weiß Oberhausen

(Foto: Schulte)

Nach fünf Partien ohne Sieg braucht FC Kray mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Dienstag, im Spiel gegen Rot-Weiß Oberhausen. Kray erntete am letzten Spieltag nichts und ging als Verlierer im Duell mit Alemannia Aachen hervor (1:2). Bei den Sportfreunden Lotte gab es für Oberhausen am Samstag nichts zu holen...

Im Angriff des FCK herrscht Flaute. Erst 31-mal brachte der Gastgeber den Ball im gegnerischen Tor unter. Die Bilanz von FC Kray nach 32 Begegnungen setzt sich aus zwei Erfolgen, elf Remis und 19 Pleiten zusammen. Kray steht mit 17 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Der FCK ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal fünf Punkte fuhr FC Kray bisher ein.

Bei einem Ertrag von bisher erst 14 Zählern ist die Auswärtsbilanz verbesserungswürdig. Zu den 14 Siegen und acht Unentschieden gesellen sich beim RWO zehn Pleiten. Der Gast befindet sich mit 50 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht Rot-Weiß Oberhausen hieße. Unwohl fühlt sich Kray in der Außenseiterrolle jedoch auch nicht.

Datenquelle: FUSSBALL.de

 

Regionalliga West


Weitere Artikel: Regionalliga West »