Berichte aus der Regionalliga West

Unser Service... Unsere Texte aus der Regionalliga West exklusiv auf Facebook

Regionalliga West, 33. Spieltag
Fortuna Düsseldorf gewinnt auswärts beim Bonner SC

Am Samstag trafen der Bonner SC 01/04 und Fortuna Düsseldorf U23 aufeinander. Das Match entschied der Gast mit 2:1 für sich. Beobachter räumten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen ein – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. 

Im Vergleich zum letzten Spiel startete der BSC mit zwei Änderungen. Diesmal begannen Hirsch und Stoffels für Fillinger und Omerbasic. Auch Fortuna Düsseldorf U23 baute die Anfangsaufstellung auf vier Positionen um. So spielten Gül, Bonga, Kiesewetter und Rensing anstatt Lucoqui, Hashimoto, Okoye und Duman.

Ausgerechnet zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit traf Jannik Schneider für die Fortuna zur Führung (45.). Bis Schiedsrichter Kevin Domnick den ersten Durchlauf beendete, änderte sich am Zählerstand nichts mehr. Zunächst blieb es beim Status quo. In der 63. Minute gab es dann eine personelle Veränderung, für Sebastian Hirsch spielte Adis Omerbasic bei Bonner SC 01/04 weiter. Tarsis Bonga schoss die Kugel zum 2:0 für Fortuna Düsseldorf U23 über die Linie (77.). Für das 1:2 von Bonn zeichnete Daniel Somuah verantwortlich (84.). Am Ende schlug die Fortuna den BSC auswärts.

Nach 32 absolvierten Begegnungen nimmt Bonner SC 01/04 den 15. Platz in der Tabelle ein.

Fortuna Düsseldorf U23 springt mit diesem Erfolg auf den 14. Platz. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar bei der Fortuna. Von 15 möglichen Zählern holte man nur vier. Fortunen kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile 18 zusammen hat. Ansonsten stehen noch zehn Siege und fünf Unentschieden in der Bilanz. Bonn tritt am Mittwoch bei SG Wattenscheid 09 an. Nächster Prüfstein für Fortuna Düsseldorf U23 ist auf heimischer Anlage Rot-Weiss Essen (Sonntag, 14:00 Uhr).

Datenquelle: FUssball.de

 

Regionalliga West


Weitere Artikel: Regionalliga West »