Berichte aus der Regionalliga West

Unser Service... Unsere Texte aus der Regionalliga West exklusiv auf Facebook

Regionalliga West, 33. Spieltag
Der SC Verl setzt sich klar gegen den SC Wiedenbrück durch

(Foto: Schulte)

Die Auswärtspartie für den SC Wiedenbrück ging erfolglos vonstatten. Denn der SC Verl bezwang Wiedenbrück mit 2:0. 

Im Vergleich zum letzten Spiel startete der SCV mit zwei Änderungen. Diesmal begannen Schmidt und Müller für Maier und Mikic. Auch SC Wiedenbrück baute die Anfangsaufstellung auf drei Positionen um. So spielten Harder, Geisler und Büyüksakarya anstatt Brinkmann, Strickmann und Batarilo-Cerdic.

Bei SC Verl kam Gianluca Marzullo für Zlatko Muhovic ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (34.). Noch bevor es in die Halbzeit ging, war Marzullo mit dem 1:0 für den Gastgeber zur Stelle (40.). Verl nahm die knappe Führung mit in die Kabine. In der 56. Minute stellte Wiedenbrück personell um: Per Doppelwechsel kamen Kresimir Matovina und Stipe Batarilo-Cerdic auf den Platz und ersetzten Julian Wolff und Mariusz Rogowski. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Anton Heinz, der das 2:0 aus Sicht des SCV perfekt machte (90.). Als Schiedsrichter Florian Visse die Partie abpfiff, reklamierte SC Verl schließlich einen 2:0-Heimsieg für sich.

Die Hintermannschaft ist das Prunkstück von Verl. Insgesamt erst 29-mal gelang es dem Gegner, den SCV zu überlisten. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte SC Verl seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt 13 Spiele ist es her. Mit drei Punkten im Gepäck schiebt sich Verl in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz.

In den letzten fünf Partien ließ der SCW zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich vier. Trotz der Niederlage fällt der Gast in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz fünf. Am nächsten Sonntag (14:00 Uhr) reist der SCV zu SV Rödinghausen, gleichzeitig begrüßt SC Wiedenbrück Krefelder FC Uerdingen 05 auf heimischer Anlage.

Datenquelle: Fussball.de

 

Regionalliga West


Weitere Artikel: Regionalliga West »