Berichte aus der Regionalliga West

Unser Service... Unsere Texte aus der Regionalliga West exklusiv auf Facebook

Regionalliga West: 23. Spieltag
Absteiger FC Wegberg-Beeck schlägt die SG Wattenscheid

(Foto: firo)

Autsch, das tat weh... Tabellen-Schlusslicht und Absteiger FC Wegberg-Beeck stellte dem Favoriten ein Bein und schlug die SG Wattenscheid mit 1:0. Mit breiter Brust war Wattenscheid zum Duell mit Wegberg-Beeck angetreten – der Spielverlauf ließ bei der SG09 jedoch Ernüchterung zurück.

Torlos ging es in die Kabinen. Es war die 55. Minute, als Enzo Wirtz vor 233 Fans einen Treffer für FC Wegberg-Beeck sicherstellte. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem Gastgeber und SG Wattenscheid 09 aus.

Aus den vergangenen fünf Partien verbuchte Wegberg-Beeck nur sechs Zähler. Nach dem errungenen Dreier hat der Tabellenletzte Position 19 der Regionalliga West inne. Mit nur 26 Treffern stellt der Aufsteiger den harmlosesten Angriff der Regionalliga West.

Zuletzt war bei Wattenscheid der Wurm drin. In den letzten fünf Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet. Der Patzer des Gasts zieht im Klassement keine Folgen nach sich. Vor heimischem Publikum trifft FC Wegberg-Beeck am nächsten Samstag auf Borussia Dortmund U23, während die SG09 am selben Tag SC Wiedenbrück in Empfang nimmt.

Datenquelle: FUSSBALL.de

 

Regionalliga West


Weitere Artikel: Regionalliga West »