Berichte aus der Regionalliga West

Unser Service... Unsere Texte aus der Regionalliga West exklusiv auf Facebook

Regionalliga West, 23. Spieltag
SG Wattenscheid will sich beim 1. FC Köln II Punkte wiederholen

(Symbolfoto: Schulte)

Köln – Die 2:4-Niederlage gegen den BVB II im Nachholspiel tat weh. Schon am Sonntag geht es für die SG Wattenscheid aber weiter - dann in Köln. 

SG Wattenscheid 09 trifft am Sonntag (14:00 Uhr) auf 1. FC Köln U23. Der letzte Auftritt des 1. FC verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 0:2-Niederlage gegen Rot-Weiss Essen. Wattenscheid kam zuletzt gegen Krefelder FC Uerdingen 05 zu einem 3:3-Unentschieden. Die SG09 kam im Hinspiel gegen 1. FC Köln U23 zu einem knappen 1:0-Sieg. Wird das Rückspiel wieder eine enge Angelegenheit?

Der 1. FC muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Nach 19 Spielen weiß der Gastgeber vier Siege, drei Unentschieden und zwölf Niederlagen auf der Habenseite. Geißböcke besetzt mit 15 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Die formschwache Abwehr, die bis dato 42 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden von 1. FC Köln U23 in dieser Saison.

Mit sieben Siegen und sieben Niederlagen weist SG Wattenscheid 09 eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht der Gast im Mittelfeld der Tabelle. Die letzten drei Spiele alle verloren: Der 1. FC braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen Wattenscheid gelingt, ist zu bezweifeln, siegte die SG09 immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen. Die bisherigen Gastauftritte brachten SG Wattenscheid 09 Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie bei 1. FC Köln U23? Der 1. FC steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Wattenscheid bedeutend besser als die von 1. FC Köln U23.

Datenquelle: fussball.de

 

Regionalliga West


Weitere Artikel: Regionalliga West »