Berichte aus der Regionalliga West

Unser Service... Unsere Texte aus der Regionalliga West exklusiv auf Facebook

Nachholspiele
Trainerteam muss gehen: SV Rödinghausen sucht Nijhuis-Nachfolger

Alfred Nijhuis, Trainer des SV Rödinghausen. Im Sommer 2018 verlässt er den Verein. (Foto: Schulte)

Rödinghausen – Der SV Rödinghausen sucht ein neues Trainerteam. Zum Sommer werden Alfred Nijhuis und sein Co-Trainer Andy Steinmann den Klub verlassen (müssen).

Viel Arbeit kommt auf den SV Rödinghausen zu. Der Regionalligist hat sich entschieden, die Verträge mit den Trainer Alfred Nijuis und Andy Steinmann im Sommer nicht mehr zu verlängern. Beide werden den SVR verlassen - die Mitteilung des Klubs dazu liest sich wie üblich: Man habe die Situation analysiert und sei gemeinsam zur "Einsicht" gekommen, nach "vertrauensvollen Jahren" nun neue Wege gehen zu wollen.

Nun: Nijhuis war erst im Sommer 2016 an den Wiehen gekommen, das sind nun gerade anderthalb Jahre im Job. Rödinghausen rangiert in der Regionalliga aktuell auf einem stabilen Mittelfeldplatz (Rang 8). Weder nach oben noch zum Tabellenkeller scheint viel Bewegung möglich zu sein. Denkbar, dass die Ansprüche des SVR höher waren als der aktuelle Tabellenplatz.

Die Planungen für die neue Saison liefen bereits auf Hochtouren, teilt der Verein weiter mit. Und auch das neue Trainerteam solle in den "nächsten Wochen" bekanntgegeben werden.

Nachholspiele

Vom Verband wurden derweil die Nachholspiele des SVR nun zeitgenau terminiert. Demnach kommt die U23 des BVB im April an den Wiehen, der TuS Erndtebrück hingegen erst im Mai.

Das Heimspiel gegen die U23 von Borussia Dortmund findet nun am Dienstag, den 3. April um 19.30 Uhr im Häcker Wiehenstadion statt. Die Partie gegen den TuS Erndtebrück wird am Dienstag, den 1. Mai um 14 Uhr angepfiffen. Bereits erworbene Tickets für diese Spiele sind auch für die neuen Termine gültig.

 

Regionalliga West


Weitere Artikel: Regionalliga West »