Berichte aus der Regionalliga West

Unser Service... Unsere Texte aus der Regionalliga West exklusiv auf Facebook

Bekanntes Bild
Viktoria Köln führt die Regionalliga West an

Das Stadion des SC Verl. (Symbolfoto: westline)

Dortmund – Neun Spieltage sind in der Regionalliga West absolviert. Und wie schon in den vergangenen Jahren macht es sich ein alt bekanntes Gesicht oben bequem: Viktoria Köln führt die Tabelle derzeit an. Wir blicken auf die Lage der Liga...

Viktoria Köln galt schon vor der Saison als eines der Spitzenteams in der Liga. Seit einigen Jahren schon versucht die Viktoria nun aus der Regionalliga heraus nach oben in die 3. Liga zu kommen. Und auch in dieser Saison scheint es so, als könnten die Kölner in Sachen Meisterschaft - und dieses Mal dann auch in Sachen Aufstieg - ein Wörtchen mitreden. Nach den ersten neun Spieltagen liegt der Klub auf dem ersten Platz.

Fünf Siege, drei Remis und eine Niederlage bedeuten derzeit 18 Punkte - besser ist kein Team in die Saison gestartet. Erster Verfolger ist derzeit Rot-Weiss Essen. Der Traditionsklub legte einen starken Start hin und träumt von besseren Zeiten als zuletzt. Einen Punkt hat die Mannschaft derzeit Rückstand.

BVB II in guter Lage

Auf dem dritten Platz folgt der Nachwuchs von Borussia Dortmund. Die U23 des BVB hat wie Essen derzeit 17 Punkte auf der Habenseite. Und hat doch die derzeit beste Aussicht. Denn anders als Köln und Essen haben die Schwarzgelben erst acht statt neun Spiele absolviert. Mit einem Sieg im Nachholspiel gegen die SG Wattenscheid 09 kann Dortmund noch auf den Platz an der Sonne springen.

Davon kann Aufsteiger 1. FC Kaan-Marienborn nur träumen. Der letztjährige Oberligist wartet noch auf den ersten Sieg in der neuen Spielklasse. Fünf Remis und vier Niederlagen lautet die ausbaufähige Bilanz. Auch der TV Herkenrath ist noch nicht richtig in der Liga angekommen. Zwei Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen stehen zu Buche. Das bedeutet ebenso wie für Kaan-Marienborn einen Abstiegsplatz.

Wochenspieltag steht an

Besser macht es der SV Straelen, der als Aufsteiger derzeit den achten Platz belegt und eine komplett ausgeglichene Bilanz hat: Drei Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen machen derzeit zwölf Punkte. 

Auch in der Regionalliga West steht nun ein Wochenspieltag an. Der 10. Spieltag wird am Dienstag und Mittwoch ausgespielt.

 

Regionalliga West


Weitere Artikel: Regionalliga West »