SC Paderborn 07 auf Facebook

Unser Service... Alle SCP07-Artikel exklusiv auf Facebook

Beim 2:2
Arminia und Paderborn: Gemeinsamer Protest gegen Montagsspiele

Paderborner Protest in Sachen Montagsspiele. (Foto: Schulte)
3

Paderborn – In den Farben getrennt, in der Sache eins: Auch in Paderborn protestierten die Anhänger von Arminia Bielefeld und dem SC Paderborn gegen die Ansetzung von Montagsspielen. 

Am Ende war alles schiedlich-friedlich: Der SC Paderborn und Arminia Bielefeld trennten sich 2:2. Das hilft den Arminen wenig, dem SC Paderborn auch nicht sonderlich. Aber es tat auch nicht weh. Während die Gästefans aus Bielefeld sich weitgehend abfällig über das Paderborner Team und verschiedene Spielszenen echauffierten (was die Paderborner gerne erwiderten), war doch eine Sache gemeinsam. Beim Protest gehen die Montagsspiele sangen beide Fanszenen unisono "Scheiß DFB".

Bälle flogen diesmal nicht, aber Banner hingen in beiden Fanblöcken. Die Arminen formulierten "Vereine ihr habt es in der Hand - Fußballspiele nur am Wochenende!" Und gegenüber im Paderborner Block hieß es dann: "Ob Liga 1 oder 3, 4 oder 2 - montags ist spielfrei!".

Soweit, so gut, auch wenn im Grunde praktisch alle Klubs den Montagsspielen zugestimmt hatten. Dass die Paderborner zudem das Banner "Spieltage unter der Woche abschaffen" zeigten, darf angesichts des Freitagabendspiels als leichter Lapsus abgetan werden. Denn gegen die Freitagsspiele dürfte kaum ein Fußballfan etwas einzuwenden haben - dabei sind sie de facto "unter der Woche". Aber wer will da schon so detailverliebt hinschauen?

 

Bielefelder Protest gegen die Montagsspiele. (Foto: Schulte)
Paderborner Protest in Sachen Montagsspiele. (Foto: Schulte)

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Spiel

2. Liga, 17. Spieltag
SC Paderborn - Dynamo Dresden
Samstag, 15. Dezember, 13.00 Uhr

SC Paderborn 07


Weitere Artikel: SC Paderborn 07 »