SC Paderborn 07 auf Facebook

Unser Service... Alle SCP07-Artikel exklusiv auf Facebook

Auf der Suche nach Verstärkung
Der SC Paderborn guckt in die Regionalliga West

(Foto: dpa)
1

Paderborn – Es ist gar nicht so lange her, da wäre der SC Paderborn sportlich eigentlich in der Regionalliga West gelandet. Doch es kam alles ein bisschen anders. Der jetzige Zweitligist hat die Regionalliga aber trotzdem im Blick. Auf der Suche nach Verstärkung hat es der Sportclub offenbar auf zwei Spieler aus Essen und Oberhausen abgesehen.

Das berichtet am Dienstag Reviesport. Demnach habe der SC Paderborn ein Auge auf Yassin Ben Balla und Kai Pröger. Markus Krösche hat das Interesse an beiden Spielern bereits bestätigt, wird im Artikel mit den Worten "Ja, wir haben beide auf dem Zettel. Das sind gute Regionalligaspieler mit denen wir uns befassen" zitiert.

Yassin Ben Balla ist bei Rot-Weiß Oberhausen im defensiven Mittelfeld zuhause. In dieser Saison stand er in jedem der 21 Spiele in der Liga über 90 Minuten auf dem Platz, erzielte dabei starke sieben Tore und machte sich so für höhere Aufgaben interessant. Sein Vertrag in Obehausen läuft noch bis 2020, die Paderborner müssten also eine Ablöse auf den Tisch legen.

Für die Offensive-Außenbahn kommt dann Kai Pröger ins Spiel. Der 26-Jährige spielt seit 2017 in Essen. In bisher 60 Spielen konnte er für RWE 18 Tore erzielen, bereitete weitere acht Treffer vor. Sein Vertrag läuft am Saisonende aus. Ein Verbleib bei den Essenern scheint keine Option zu sein. Und da kommt dann der SC Paderborn ins Spiel...

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Spiel

26. Spieltag
SC Paderborn - FC Ingolstadt
Sonntag, 17. März, 13.30 Uhr

SC Paderborn 07


Weitere Artikel: SC Paderborn 07 »