SC Paderborn 07 auf Facebook

Unser Service... Alle SCP07-Artikel exklusiv auf Facebook

Heimspiel am Samstag
Die starke Hinrunde mit einem Sieg abschließen - Der SC Paderborn vor dem Vergleich mit Dresden

Auch gegen Dynamo Dresden möchte der SC Paderborn wieder jubeln. (Foto: Pressefoto Eibner)
1

Paderborn – Zum Abschluss der Hinrunde empfängt der SC Paderborn am Samstag Dynamo Dresden in der Benteler-Arena. Die gute Hinrunde will der Aufsteiger dabei mit einem Sieg beenden.

Starke 22 Punkte hat Aufsteiger SC Paderborn in den ersten 16 Spielen der 2. Bundesliga geholt. Mit 25 Punkten wollen die Ostwestfalen die Hinrunde am Samstag dann abschließen. Im letzten Spiel der ersten Halbserie gegen Dynamo Dresden soll der sechste Saisonsieg her. 

Zwar erwartet Trainer Steffen Baumgart ein hartes, ein heißes Spiel, dennoch gibt er die Marschrichtung so vor: "Wir wollen das Heimspiel für uns gestalten und mit einem Sieg vom Platz gehen." Und das soll mit einer gesunden Mischung aus Defensive und Offensive gelingen. Nach vorne, so erläuterte Baumgart auf der Pressekonferenz vor dem Spiel, müsse seine Mannschaft die Konsequenz wiederfinden.

Bernard Tekpetey kehrt am Samstag nach seiner Gelbsperre wieder in den Kader zurück. Es wäre nicht allzu überraschend, wenn er auch sofort wieder den Weg zurück in die Startelf findet. Ebenso mit von der Partie können Mohamed Dräger, Sven Michel und Sebastian Vasiliadis sein. Sie haben ihre Blessuren überstanden. Keine Option für den Samstag sind dagegen Felix Herzenbruch (Rücken) und Leon Fesser (Knie). 

Bisher hat der SC Paderborn etwas mehr als 8000 Karten für den Vergleich mit Dresden verkauft. Am Spieltag erwartet der Klub etwa 10.000 Zuschauer. Aus Dresden kommen 1100 Gästefans mit nach Paderborn.


Lade Umfrage...

Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
1Köln3484:473763
2Paderborn3476:502657
3Union3454:332157
4Hamburg3445:42356

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Spiel


Sommerpause

SC Paderborn 07


Weitere Artikel: SC Paderborn 07 »