SC Paderborn 07 auf Facebook

Unser Service... Alle SCP07-Artikel exklusiv auf Facebook

2:0 gegen Bochum
Ein Loblied auf den Paderborner Fußball

(Foto: dpa)
1

Seit einigen Jahren strebt der VfL Bochum, die unterlegene Pokalmannschaft am Dienstagabend, einen mutigen, offensiven und attraktiven Fußballstil an. Das gelingt mal mehr, mal weniger gut. Wie man seine Fans aber so richtig begeistern kann, beweist der SC Paderborn. Ein Loblied auf die Spielweise der Ostwestfalen.

Inwieweit sich ein Dienstagabend dazu eignet, um einen besonderen Sieg zu feiern, mussten die Fans des SC Paderborn nach dem 2:0-Erfolg gegen Bochum noch herausfinden. Die Erfahrung, wie man einen Zweitligisten aus dem DFB-Pokal wirft, haben die Ostwestfalen aber schon im August gemacht. Mit begeistertem Tempofußball schlug die Elf von Trainer Baumgart seinerzeit den FC St. Pauli. Nun war der VfL fällig.

Hungrige Mannschaft

Als Außenstehender hat man nur den Hut davor ziehen, wie selbstbewusst und mannschaftlich geschlossen der Drittligist derzeit auftritt. Schwierige Jahre liegen hinter dem Verein, im Sommer wäre der Klub beinahe in die Regionalliga gestürzt. Dabei rollte bis zum Frühjahr 2015 sogar noch der Bundesliga-Ball durch die Benteler-Arena.

Steffen Baumgart und Manager Markus Krösche haben es binnen kurzer Zeit wieder geschafft, ein echtes Team zusammenzustellen, das in der Lage ist, das Publikum zu begeistern. Nicht nur die Ergebnisse stimmen in der Liga und im Pokal, sondern auch die Art und Weise, wie die Resultate zustande kommen. Gerade wer die beiden K.O.-Duelle gesehen hat, konnte nicht erkennen, dass mit dem SCP eigentlich auch ein Drittligist auf dem Platz stand.

Insbesondere in der Offensive stimmt derzeit eigentlich alles. Eine gute Technik, eine funktionierende Taktik und ein hohes Tempo sind die Schlüsselelemente für den Paderborner Erfolg. Gegen Bochum kamen Leidenschaft, Disziplin und eine gewisse Risikobereitschaft hinzu. Der SC Paderborn hat vor großem Publikum eindrucksvoll bewiesen, dass es keiner großen Namen, sondern vor allem hungriger und talentierter Spieler bedarf, um einen attraktiven und erfolgreichen Fußball zu bieten. Oder hatten die meisten Fans vor der Saison schon etwas von Christopher Antwi-Adjej oder Dennis Srbeny gehört, die am Dienstagabend Ex-Nationalspieler Sidney Sam oder die Bochumer Hoffnungsträger Hinterseer und Soares alt aussehen ließen?

Fußball mit Spaß-Faktor

Wirklich allerspätestens nach dem Einzug ins Pokal-Achtelfinale kann man Fußballinteressierten und Sympathisanten des Sportchlubs nur empfehlen, mal wieder zu einem Spiel nach Paderborn zu fahren. Sie dürften derzeit nicht enttäuscht werden.

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Spiel

3. Liga, Saison beendet
Der SC Paderborn hat Sommerpause
-

SC Paderborn 07


Weitere Artikel: SC Paderborn 07 »