Preußen Münster auf Twitter & Facebook

Unser Service... Preußen-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_scp und Facebook

Verdiente Auswärtsniederlage
0:1 in Lotte - Preußen Münster völlig harmlos am Autobahnkreuz

Enttäuschung nach Abpfiff. (Foto: Schulte)
Tobias Rühle kam zur Pause. (Foto: Schulte)
144

Lotte – Preußen Münster ist nach 2:0-Heimsieg über den 1. FC Kaiserslautern recht schnell auf dem Boden der Tatsachen gelandet: Auswärts bei den Sportfreunden Lotte zeigte der SCP eine über die gesamte Spielzeit nicht ausreichende Leistung, um am Autobahnkreuz Punkte mitzunehmen. Toni Jovic schoss beim 1:0 (1:0)-Heimsieg schon früh das einzige Tor.

Preußens Coach Marco Antwerpen sah keinen Grund, die Startaufstellung des 2:0-Sieges über den 1. FC Kaiserslautern zu verändern – zumindest bei den Feldspielern. Im Tor rückte nämlich Max Schulze Niehues, der gegen Lautern noch verletzt passen musste, zurück in die Anfangsformation. Lottes Trainer Nils Drube, zuletzt immer mal wieder vorsichtig als künftiger Trainer des SCP gehandelt, verschaffte derweil dem Ex-Preußen Jeron Al-Hazaimeh ein erneutes Wiedersehen, Top-Neuzugang Justin Eilers fand aber nicht den Weg in den Spieltagskader.

Begleitet von rund 1.000 Anhängern, die allerdings aus Protest über 90 Minuten kaum einen Mucks von sich gaben, steckten die Preußen nach einem kräftigen Regenschauer auch sportlich die frühe kalte Dusche ein: Einen langen Schlag der Gastgeber verlängerte Sandrino Braun mit einem hektischen Klärungsversuch in den Lauf von Toni Jovic, der im Eins gegen Eins Münsters Schlussmann überwand (8.) - das 1:0 für die Lotter. Diese Führung hätten die Adlerträger fast postwendend egalisiert, als Rufat Dadashov einen Abstoß von Steve Kroll abblockte (13.) - knapp rechts vorbei.

Preußen Münster harmlos über 90 Minuten

Derlei Großchancen entwickelten sich zu Beginn aber ausschließlich nach Fehlern. Auch Martin Kobylanskis Freistoß resultierte noch nicht aus einer tauglichen Kombination (18.), die Preußen fanden nur langsam ins Spiel. Die dickste Chance auf das 2:0 verzeichnete dann Lotte, als Gerrit Wegkamp eine Flanke von Al-Hazaimeh hauchdünn am rechten Pfosten vorbeiköpfte (28.). Am Rest der Halbzeit ließ sich nichts schönreden: Es war ganz schwacher Drittliga-Fußball – auch Cyrill Akonos unverhoffte Ausgleichschance (44.) änderte daran nichts.

 

In der zweiten Halbzeit tauschte Antwerpen, Tobias Rühle kam für Akono ins Spiel. Den ersten gefährlichen Abschluss hatte wiederum Lotte: Paterson Chato traf aus gut zwanzig Metern das Außennetz (49.). Von Preußen Münster kam überhaupt nichts, das Spiel plätscherte vor sich hin und die Minuten vergingen. Mitte der zweiten Halbzeit stellte sich mehr und mehr eine Tristesse ein – Schwarz-Weiß-Grün war alles andere als in Form, und selbst ein einfacher Punktgewinn angesichts der Leistung eher unwahrscheinlich.

Scherder hat das Tor auf dem Fuß

Im Spielverlauf durfte sich der SC Preußen zunehmend bei ungeschickten Lottern bedanken, die ihre Kontermöglichkeiten zumeist verstolperten. Beinahe hätte sich das gerächt, als aus dem Nichts Simon Scherder im Gewühl aus kürzester Distanz an Torhüter Broll scheiterte (84.). Verdient wäre der Ausgleich wohl nicht gewesen.

So genügte den SFL, das in der Schlussminute durch Felix Drinkuth noch den Pfosten traf, eine allenfalls mittelmäßige Leistung für den 1:0-Heimsieg. Eine äußerst ungünstige Derby-Generalprobe für die Preußen, die immerhin dem persönlich anwesenden Osnabrücker Coach Daniel Thioune wenig Hinweise auf eigene Stärken verrieten.

Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
4Wiesbaden3464:451958
5Rostock3443:43049
6Münster3442:40248
7Zwickau3440:38246
8Würzburg3446:41545

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

3. Liga, 35. Spieltag
Eintracht Braunschweig - SC Preußen
Sonntag, 28. April, 14 Uhr
Liga-Spielplan | SCP-Spielplan
Kader | Forum

Weitere Preußen-Termine

Datum Termin  
Di, 23.04.

Fanstammtisch
Früh bis Spät

19.06

Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
4Wiesbaden3464:451958
5Rostock3443:43049
6Münster3442:40248
7Zwickau3440:38246
8Würzburg3446:41545

SC Preußen Münster