Preußen Münster auf Twitter & Facebook

Unser Service... Preußen-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_scp und Facebook

Piossek vor Unterschrift
Taylor verlässt die Preußen

Branimir Bajic , Matthew Taylor Foto: MvºnsterView.de/ Heiner Witte (Foto: MünsterView)

Münster – Fünf Fragezeichen im aktuellen Kader gibt es beim SC Preußen vor dem letzten Heimspiel noch. Klar ist seit dieser Woche, dass ein Mann geht, der gerade in der vergangenen Saison einige Verdienste erworben hat. Matthew Taylor verlässt Münster nach zwei Jahren.

Der 32-Jährige war 2012/13 der beste Torschütze des SCP mit 16 Treffern. Im DFB-Pokal gelang ihm bei der Erstrundensensation gegen Werder Bremen (4:2 nach Verlängerung) sogar ein Dreierpack.

Zuletzt saß der US-Amerikaner allerdings nur noch auf der Bank. Seine letzte Partie in der Startelf absolvierter am 8. März bei der SpVgg Unterhaching (2:1). Sein letztes Tor erzielte er am 23. November gegen die Stuttgarter Kickers (1:0).

Vier Blumensträuße

Er wird wie Stefan Kühne, Clement Halet und Dennis Grote, der zum MSV Duisburg wechselt und wieder komplett genesen ist, am Samstag vor dem Spiel gegen den Halleschen FC einen Blumenstrauß erhalten. In der Schwebe ist noch, ob Kevin Schöneberg und Dominik Schmidt die Vertragsangebote annehmen.

Laut Sportvorstand Carsten Gockel steht dagegen eine Unterschrift von Marcus Piossek kurz bevor. Die finalen Gespräche mit Max Schulze Niehues und Robin Neupert stehen noch aus.

 

Nächstes Liga-Spiel

3. Liga, 32. Spieltag
Preußen Münster - SV Meppen
Freitag, 5. April, 19 Uhr
Liga-Spielplan | SCP-Spielplan
Kader | Forum

Weitere Preußen-Termine

Datum Termin  
Di, 23.04.

Fanstammtisch
Früh bis Spät

19.06

Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
5Rostock3341:43-246
6Würzburg3346:39745
7Münster3341:40145
81. FCK3341:43-245
9TSV 18603343:36744

SC Preußen Münster