Preußen Münster auf Twitter & Facebook

Unser Service... Preußen-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_scp und Facebook

1:2 gegen den SV Rödinghausen
Aus und vorbei: Preußen Münster scheitert wieder im Westfalenpokal

(Foto: Schulte)
81

Rödinghausen – Und wieder nichts. Der SC Preußen Münster wird den Westfalenpokal auch im fünften Jahr in Folge nicht gewinnen. Der Topfavorit auf den Titel leistet sich beim klassentieferen Regionalligisten schlichtweg ein, zwei Fehler zu viel und verlor nach früher Führung noch mit 1:2 (1:1).

Der Liveticker zum Nachlesen

Es sollte doch am Mittwochabend nur nicht wieder eine Pokalblamage geben für den SC Preußen, der seit dem famosen Spiel gegen den FC Bayern München im August 2014 nicht mehr im DFB-Pokal gespielt hat. Und die Münchner, sie sind bekanntermaßen auch in den Köpfen des Gegners SV Rödinghausen mehr als präsent – am 30. Oktober darf der SVR den Rekordmeister in Osnabrück bespielen. Im Unterschied zu den Schwarz-Weiß-Grünen allerdings schon in der zweiten Pokalrunde.

Trainer Marco Antwerpen musste auf seinen für die Nationalelf von Aserbaidschan abgestellten Torjäger Rufat Dadashov verzichten und wählte eine kreative Lösung: René Klingenburg, sonst eher eine Pferdelunge im Mittelfeld, bildete zusammen mit Philipp Hoffmann eine laufstarke Doppelspitze. Das hätte sich nach zwei Minuten beinahe ausgezahlt, als Hoffmann Klingenburg von rechts bediente und dieser das Leder ins lange Eck beförderte – eine knappe Abseitsposition stand der frühen Führung im Weg.

Schlottke scheitert, Mickels machts

Es sollte nicht mehr lange dauern. 15 Minuten waren gespielt, als sich der zu Beginn agile Hoffmann dieses Mal auf dem linken Flügel durchsetzte und Martin Kobylanski fand, der den Ball in die Maschen grätschte. 1:0 für den SCP! Das gab diesem aber offensichtlich einen Grund, sich fortan eher auszuruhen: Rödinghausen verzeichnete durch Björn Schlottke (17.) unmittelbar nach der Preußen-Führung die große Ausgleichsschance, bei Schlottkes zweiter Topchance war kein Vorbeikommen an Max Schulze Niehues (31.).

 

Rödinghausen jubelt, der SCP am Boden. (Foto: Schulte )
Rödinghausen jubelt, der SCP am Boden. (Foto: Schulte )
Enttäuschte Gesichter beim SC Preußen Münster. (Foto: Schulte )

Der SVR, der vor allem in den Zweikämpfen viel Einsatz zeigte, hatte sich den Ausgleich mittlerweile verdient und bekam ihn auch, weil Jannik Borgmann das Sprintduell mit Lukas Kunze deutlich verlor und diesen anschließend recht plump im Strafraum zu Fall brachte (44.) - Joy-Slayd Mickels verwandelte den fälligen Strafstoß zum 1:1-Ausgleich. Der Halbzeitstand.

Preußen wachen spät auf - und scheiden aus

Nach der Pause wechselte Antwerpen, brachte für den blassen Rodrigues Pires einen frischen Offensivmann: Tobias Rühle. Und der hatte nach 52 Minuten die riesige Gelegenheit mit einem Kopfball, Schönwälder war blitzschnell unten und fischte den Ball noch aus dem Eck. Münster war wieder besser drin, zerstörte sich die starke Phase aber mit einem leichten Fehler: Borgmann grätschte Klingenburg das Leder vom Fuß, Rödinghausen schaltete blitzschnell und Joy-Slayd Mickels blieb ein zweites Mal eiskalt (62.). 2:1 für die Gastgeber.

Das weckte die Preußen nochmal so richtig. Es entwickelte sich ein zehn, zwanzig, dreißigminütiger Belagerungszustand mit nur wenig Entlastung für die Hausherren. Cyrill Akono, Martin Kobylanski, Tobias Rühle und der mittlerweile ins Spiel gekommene Philipp Müller versuchten alles, das Leder über die Linie zu drücken. Vergeblich. Und so steht trotz einer engagierten Leistung dank weniger Fehler das fünfte vorzeitige Pokal-Ausscheiden in Folge. In den DFB-Pokal kann der jetzige Tabellendritte nun nur noch über den mindestens vierten Platz in der 3. Liga einziehen.

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

3. Liga, 12. Spieltag
Preußen Münster - Würzburger Kickers
Sonntag, 21. Oktober, 14 Uhr
Liga-Spielplan | SCP-Spielplan
Kader | Forum

Weitere Preußen-Termine

Datum Spiel  
Mi, 10.10. SV Rödinghausen - SCP
Westfalenpokal
Liveticker
19.00

Tabelle

12. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
1Osnabrück1114:5922
2Uerdingen1115:12322
3Münster1120:14619
4Karlsruhe1113:8519
5Würzburg1118:12618

SC Preußen Münster