Preußen Münster auf Twitter & Facebook

Unser Service... Preußen-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_scp und Facebook

Kommentar
Das kommt von der Verschwiegenheit ...

(Foto: Schulte)

Dass Großprojekte mit Argwohn verfolgt werden, ist normal. Wenn es um ein emotionales Thema geht, erst recht. Aber genau diese Emotionalität hat der SC Preußen Münster einfach vergessen. Jetzt hat das Folgen.

Den ersten Vorgeschmack auf die anstehenden Diskussionen rund um einen Stadionneubau in Bösensell hat der SC Preußen Münster bekommen. Und mit ihm alle beteiligten Partner und Parteien. Es ist ein schmieriges Hetzblatt, anonym verfasst, das offenbar gerade in Senden und Bösensell die Runde macht. 

Die Inhalte des Schreibens zeigen Ahnungslosigkeit, Vorurteile, substanzlose Unterstellungen und Annahmen. Man könnte das als absurdes Gekritzel abtun, aber der SCP wäre gut beraten, das ernstzunehmen.

Das vereinbarte "Stillschweigen", auf das der SC Preußen seit Monaten verweist, ist vielleicht sinnvoll und gut für erste Vorgespräche mit Planern, Grundstücksbesitzern und anderen Beteiligten. Der SCP (und mit ihm alle anderen) verwechselt aber Stillschweigen darüber mit vollständiger Kommunikationsaufgabe. Der Klub ist in diesem Fall einfach schlecht beraten - und bekommt jetzt mit diesem "Flugblatt" die erste Quittung. 

Beim Thema Fußball ist Emotionalität doppelt groß. Aber auch Emotionalität lässt sich steuern. Es wird aber zunehmend schwieriger für den Klub, die Diskussion wieder zu versachlichen, wenn er einnal zugelassen hat, dass sie von Fremden und Gegnern gekapert wird. Am Montagabend auf dem Fanstammtisch will der SCP jetzt über das Stadion sprechen. Schon fast zu spät, aber immerhin.

Am Tag zuvor findet in Bösensell eine Bürgerversammlung statt. Der SC Preußen ist dort auch vertreten. Präsident Christoph Strässer nimmt teil. Das ist wichtig. Der Klub muss jetzt ganz schnell begreifen, dass jeder Standort Ziel von heftiger Kritik werden wird. Und dass Sachargumente und zumindest grundlegende Erläuterungen der Pläne und Ideen vom Klub selbst kommen müssen. Tun sie das nicht, übernehmen das andere. 

 

Nächstes Liga-Spiel

3. Liga, 32. Spieltag
Preußen Münster - SV Meppen
Freitag, 5. April, 19 Uhr
Liga-Spielplan | SCP-Spielplan
Kader | Forum

Weitere Preußen-Termine

Datum Termin  
Di, 23.04.

Fanstammtisch
Früh bis Spät

19.06

Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
5Rostock3341:43-246
6Würzburg3346:39745
7Münster3341:40145
81. FCK3341:43-245
9TSV 18603343:36744

SC Preußen Münster